Rettung


Wenn die Welt dich hart bedrängt,
Alle Sterne dir verschwinden,
Dich dein liebstes Leben kränkt:
Sprich! wo willst du Rettung finden?

Greife nicht nach Aussen hin!
Leicht wirst du durch Schein betrogen!
Traue nicht auf Menschen-Sinn!
Wieder lügt, wer einst gelogen!

Aber steig hinab in dich!
Kräfte, welche lange schliefen,
Hält dein unergründlich Ich
Tief in seinen innern Tiefen.

Du bist Herr in deiner Welt!
Hast du dich, so hast du Alles! –
Lächelst, wenn dein Glück zerfällt,
Ruhig seines wilden Falles.

(Siegfried August Mahlmann)

Datum: 26. Juli 2020
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. sylvia | Montag, 27. Juli 2020 17:11
    1

    huuuuu! na das ist ja mal ne autowerbung. very schwarzhumor!
    lieber gruß
    Sylvia

  2. mona lisa | Montag, 27. Juli 2020 18:21
    2

    Ja, very schwarz und außer-gewöhnlich ;)
    Liebe Grüße

  3. Quer | Montag, 27. Juli 2020 20:44
    3

    Das fährt ziemlich krass ein. Und erzielt hoffentlich die gewünschte Wirkung.
    Lieben Abendgruss,
    Brigitte

  4. mona lisa | Dienstag, 28. Juli 2020 7:49
    4

    Zumindest wird man an die Bildung einer Rettungsgasse erinnert ;)
    Liebe Grüße

Kommentar abgeben