Spiegelung

Mag auch die Spieglung im Teich uns oft verschwimmen:
Wisse das Bild.


Erst in dem Doppelbereich
werden die Stimmen
ewig und mild

(Rainer Maria Rilke).

Datum: 3. Juli 2020
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

8 Kommentare

  1. Quer | Freitag, 3. Juli 2020 6:33
    1

    Die Spiegelungen sind zauberhaft: Der Stein scheint zu schwimmen und vermittelt pure Leichtigkeit.
    Lieben Gruss in den Tag,
    Brigitte

  2. mona lisa | Samstag, 4. Juli 2020 4:06
    2

    Die Leichtigkeit des Steins im Wasser ;)
    Luftigleichte Morgengrüße!

  3. sylvia | Freitag, 3. Juli 2020 8:15
    3

    wenn steine schweben – wirds uns leicht ums herz…
    liebe grüße in den neuen tag
    Sylvia

  4. mona lisa | Samstag, 4. Juli 2020 4:07
    4

    Ja, genauso ;)
    Herzliche Morgengrüße!

  5. rosadora | Samstag, 4. Juli 2020 9:47
    5

    ja, erst im doppelbereich
    so wir den erkennen…
    rosadora

  6. mona lisa | Samstag, 4. Juli 2020 21:14
    6

    Dafür braucht‘s Achtsamkeit, Offenheit …
    Geruhsame Abendgrüße.

  7. Nordic | Samstag, 4. Juli 2020 11:55
    7

    Hallo,bei verspäteter Sicht auf deinen Blog wünsche ich ein schönes Wochenende mit dem Bemerken, dass ich immer wieder überracht bin über die Präzision deiner Handykamera und die wunderschönen Fotos.

  8. mona lisa | Samstag, 4. Juli 2020 21:17
    8

    Hab‘ ebenfalls ein angenehmes Wochenende.
    Danke für die positive Rückmeldung.
    Es gibt schon Bereiche, in denen ich an die Grenze der Handykamera gelange. Doch für die meisten Fotos reicht sie tatsächlich.
    Herzliche Abendgrüße

Kommentar abgeben