Montag, 17. Juli 2017 | Kategorie: Allgemein, Aufgelesen, Fotos | Kommentare (0)

"Aber was hilft die Mauer um den Garten, wo der Boden dürre liegt? Da hilft der Regen vom Himmel allein. O Regen vom Himmel! o Begeisterung!" Hölderlins Metapher für den Zustand des Staates. (aus: Friedrich Hölderlin, Hyperion oder Der Eremit in Griechenland, Frankfurt a.M. 2. Aufl. 1980, S. 42f) weiterlesen...


Mittwoch, 28. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Zugänge zu Ausstellungsräumen weiterlesen...


Dienstag, 27. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

Graue Dämmerungen hängen überm weiten Wiesenplan, - müd, mit rotgelaufnen Wangen kommt der Tag im Westen an. Atemlos dort sinkt er nieder hinter Hängen goldumsäumt, seine lichtermatten Lider fallen mählich zu. - Er träumt. - Träumt manch sonnig Traumgebilde.. Leis vom Himmel schwebt dahin, jetzt die Nacht und neigt sich milde, Sterne lächelnd über ihn... (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...


Freitag, 16. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Mit "Ich lebe mit meiner Trauer" ist Chris Paul ein gut lesbares und verständliches Sachbuch über den oft jahrelangen Trauerprozess gelungen, das sehr hilfreich sein kann, wenn der Prozess gerade erst begonnen hat, aber auch dann noch, wenn man bereits schon länger auf dem Weg ist. Mit ihrem "Kaleidoskop des Trauerns" gibt sie dem Leser Begriffe für die einzelnen Facetten des Trauerns an die Hand und damit eine "Struktur zur Orientierung" in dem Chaos und der Unübersichtlichkeit. Diese kann Hilfe und Anleitung sein zu begreifen, was mit einem passiert. Es sind die folgenden sechs Facetten: Überleben, Wirklichkeit, Gefühle, Sich Anpassen, Verbunden ...weiterlesen...


Freitag, 9. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (3)

"Alle großen Menschen mußten bis jetzt diesen Weg in die Tiefe gehen. So sind es Wanderer auf der Suche nach Gold. Diese Prinzip hat erstaunlicherweise die größten Beziehungen zur Sonne. So wie sie, versteckt hinter Wolken, so liegt auch das Gold vergraben in den tiefen Schächten dieser Erde. ... Ich wünsche allen Menschen, die ich gern habe, schwere Ereignisse, auf daß sie gezwungen werden, den Weg in ihre eigene Tiefe zu gehen." (aus: Margret Greiner, Charlotte Salomon, "Es ist mein ganzes Leben", Knaur Verlag München 2017) weiterlesen...


Mittwoch, 31. Mai 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Die Bäume lauschen dem Regenbogen, Tauquelle grünt in junge Stille, Drei Lämmer weiden ihre Weiße, Sanftbach schlürft Mädchen in sein Bad. Rotsonne rollt sich abendnieder, Flaumwolken ihr Traumfeuer sterben. Dunkel über Flut und Flur. Froschwanderer springt großen Auges, Die graue Wiese hüpft leis mit. Im tiefen Brunnen klingen meine Sterne. Der Heimwehwind weht gute Nacht. (Albert Ehrenstein, aus: Ein Rot, ein Grün, ein Grau vorbeigesendet, dtv klassik, München 1994, S. 169) weiterlesen...


Montag, 29. Mai 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (3)

So lernen wir am Hiesigen Gefühle für welche Neigungen im Raum? Und gehen fühlend durch die Abendkühle und schauen fühlend in den nächsten Baum. (Rainer M. Rilke) weiterlesen...


Dienstag, 23. Mai 2017 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

Du innig Rot, Bis an den Tod Soll meine Lieb Dir gleichen, Soll nimmer bleichen, Bis an den Tod, Du glühend Rot, Soll sie Dir gleichen. (Karoline von Günderrode) weiterlesen...


Montag, 15. Mai 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Ich schwelle in meiner Flut über die Erde. Es wirft meine wilde Welle Tang an den Strand, Muscheln, violette Quallen und kleine Seepferde. Aber der Ekel zischt, dass ich mich gezeigt. Ich krieche in mich zurück, Und der Nordwind schweigt. Ebbe ist... Kinder gehen, sammeln, suchen Und sehen Krabben, nasse Sterne, Erstaunlichstes Getier. Ich aber bin längst in der Ferne wieder bei mir. Und was ich an den Strand warf, stirbt in der Luft Oder in des Menschen Hand. - Nur die Taschenkrebse graben sich Mit ihren Scheren in den Sand. Sechs Stunden warten sie bis zur nächsten Flut. - Die Taschenkrebse kennen mich gut. (Klabund) weiterlesen...


Freitag, 12. Mai 2017 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

weiterlesen...