Sonntag, 5. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Bahnsteigkarte weiterlesen...


Sonntag, 5. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Ein Perspektivwechselab und anverhilft vielleicht zu neuen An- und Einsichten. weiterlesen...


Samstag, 4. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (4)

Blau machenBläuenBlau seinIns Blaue hineinleben Sich grün und blau ärgernBlauäugigBlaublütigDas Blaue vom Himmel versprechenDas Blaue vom Himmel herunterlügenMit einem blauen Auge davonkommenSein blaues Wunder erlebenBlaubartBlaudruckBlaukornBlaumannBlaumeiseBlaupauseDer blaue PlanetBlau, blau, blau blüht der Enzian ...... weiterlesen...


Freitag, 3. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

weiterlesen...


Donnerstag, 2. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (4)

Meine Silvester- und Neujahrslektüre - ein guter Start. Michael Hillen ist offensichtlich ein Lyriker, der genau beobachtet und wahrnimmt, was ist, und in der Lage ist, in seinen - oftmals recht kurzen - Gedichten wesentliche Aspekte menschlichen Lebens poetisch darzustellen: verbliebenessollen noch einmal glänzendie sie heimgekehrt sindauf dem postweg. will putzzeug nehmenaus der vor ihr stehenden kiste,aber hat die kraft nicht: schuhein denen niemals mehrfüße stecken Oder es wird beinahe ein ganzes Leben sichtbar und spürbar: schweigsameläßt das hintersteihrer zunge nicht sehn, schweigtin mehr als sieben sprachen.sie ist ein verschlossenes fensterdas das leben in die mauergebrochen haben mußgegen ihren willen, ein fensteraus dem sie stumm hinausblicktwie ...weiterlesen...


Mittwoch, 1. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Wuchtbrumme weiterlesen...


Mittwoch, 1. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Und wieder hier draußen ein neues Jahr -Was werden die Tage bringen?!Wird's werden, wie es immer war,Halb scheitern, halb gelingen? Wird's fördern das, worauf ich gebaut,Oder vollends es verderben?Gleichviel, was es im Kessel braut,Nur wünsch' ich nicht zu sterben. Ich möchte noch wieder im VaterlandDie Gläser klingen lassenUnd wieder noch des Freundes HandIm Einverständnis fassen. Ich möchte noch wirken und schaffen und tunUnd atmen eine Weile,Denn um im Grabe auszuruhn,Hat's nimmer Not noch Eile. Ich möchte leben, bis all dies GlühnRücklässt einen leuchtenden FunkenUnd nicht vergeht wie die Flamm' im Kamin,Die eben zu Asche gesunken.(Theodor Fontane) weiterlesen...


Dienstag, 31. Dezember 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

So lang die Socken halten ... 2019 war ein schwieriges, ein wuseliges Jahr mit Brüchen im wahrsten und übertragenen Sinne des Wortes, mit Abschieden, körperlichen und seelischen Schmerzen, Tränen und viel Novemberblues, auch außerhalb des Monats November.Abschiede sind gefühlt vielleicht zunächst nur Leere, Dunkelheit, schwarze Löcher, die man - so schnell wie möglich - weghaben will. Doch sie sind meist Voraussetzung für neue Freiheiten, neue Lebensräume, die entstehen oder die man selbst erschaffen muss, ja vielleicht sogar für neue Lebensträume, die auf ihre Realisierung warten. Doch immer gab es da auch Momente der Leichtigkeit bei Begegnungen mit anderen, beim Tanzen, durch ...weiterlesen...


Sonntag, 29. Dezember 2019 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (6)

Strandgut sind Erinnerungen an die vielen Tage am Meer, die Spaziergänge am Strand, den Wind und die Wellen, an ambivalente Gefühle, mehr oder weniger diffuse und klare Gedanken, an Träume, Hoffnungen ... weiterlesen...


Samstag, 28. Dezember 2019 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Es tut gut, sich einfach mal wieder nur treiben lassen und mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. weiterlesen...