Mittwoch, 22. August 2007 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (4)

Ich esse gerne Krümmel - warum auch immer. Dass ich nicht die Krümmel auf der Theke eines Bäckerladens mit den Fingern aufnehme, darauf muss ich schon achten. Wäre ja peinlich. Dass ich aber eigentlich "Krümel" esse, habe ich gestern beim Nachschlagen im Duden mitbekommen. Die "Ruhrgebietsfassung" gibt es dort nicht. Wie dem auch sei: Ich esse weiterhin Krümmel - Krümel ? Nein danke! weiterlesen...


Mittwoch, 31. Januar 2007 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (0)

Erinnerungen und Sehnsucht haben das Bild "Strand" bei mir ausgelöst: Erinnerungen an viele Urlaube auf "meiner" Urlausbsinsel Langeoog. Gleichzeitig merke ich: Es wäre mal wieder an der Zeit, dorthin zu fahren - nicht nur weil ich reif für die Insel bin! Übrigens: Dieser Fotoblog ist empfehlenswert, weil er oft überraschende und neue Einblicke in den gewohnten, vermeintlich bekannten Alltag bringt. Es erinnert mich an eine - irgendwo gelesene/gehörte - Ansicht , man solle wenigstens einmal am Tag etwas "andersherum" machen als gewohnt. Die Bilder bieten oft einen "Perspektivwechsel an" weiterlesen...


Freitag, 19. Januar 2007 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (2)

Heute Morgen las ich nach Betreten des Gerichtes durch eine Schleuse wie am Flughafen folgendes Schild: Rauchverbot im ganzen Gebäude Da noch etwas Zeit bis zur Verhandlung war, bin ich noch in die Kantine gegangen. Was gab es dort? Eine Raucher- und Nichtraucherzone, nicht etwa Räume, nein Zonen. Habe ich aber leider erst gemerkt, als am Nebentisch jemand seine Rauchutensilien herausholte und sich eine nach der anderen ansteckte. Ist die Kantine nicht Gebäudebestandteil? Die Frage hätte mir sicher keiner beantworten können! weiterlesen...


Montag, 13. November 2006 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (6)

Zwei Dinge verdunkeln unsern Geist: Schweigen, wo man sprechen soll, und Sprechen, wo man schweigen soll. (Saadi) Hört sich prima an: nur, wer sagt mir, von welchem Standpunkt aus, mit welcher Intention, was das Richtige ist? Der Geist, die Intuition, mein Gegenüber, das sich nicht mit mir auseinandersetzten will, weil Schweigen einfacher ist, unkomplizierter ?? Und dennoch kennt jeder Situationen, in der er denkt, weshalb muss der andere etwas mit Worten zerreden, wo Stille die einzig richtige "Antwort" ist? weiterlesen...


Montag, 13. November 2006 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (1)

Stets anders sein zu wollen als man ist, ist SELBSTMORD weiterlesen...


Sonntag, 12. November 2006 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (4)

Wetter wie im April stürmisch, Sonnenschein, dunkle heranziehende Wetterfronten, mal wärmer mal kälter und doch anders: die Tage werden nicht wie im April immer länger, heller, sondern rapide kürzer, dunkler, grauer - doch darüber täuscht an sonnigen Tagen das bunte Herbstlaub an den Bäumen hinweg, das auf dem Boden schon als raschelnder Teppich dazu einlädt, mit den Füßen durchkämmt zu werden. Hier und da noch blühende Geranien, ein paar Rosen, farblich zurückhaltender blühende Herbstblumen, das Grün der ausgesäten Wintergerste. Kinder, die sich strahlend, tanzend,dem Wind entgegenstellen, sich von ihm treiben lassen, Kastanien und Eicheln suchend, bunte Mützen, auf dem Kopf, Gummistiefel ...weiterlesen...