Mittwoch, 7. Dezember 2016 | Kategorie: Aufgeschnappt, Fotos | Kommentare (2)

An diese Erklärung meiner Eltern musste ich heute beim Anblick des Morgenrots denken. Die bekamen wir als Kinder zu hören - meist aber war es ein Abendrot ;) weiterlesen...


Montag, 24. Oktober 2016 | Kategorie: Aufgelesen, Aufgeschnappt | Kommentare (2)

Zur Strafe für meine Autoritätsverachtung hat mich das Schicksal selbst zu einer Autorität gemacht. (Albert Einstein, 1930) weiterlesen...


Samstag, 2. Juli 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgeschnappt | Kommentare (5)

"Das Für-uns-selbst-Gelassensein, den ganzen Tag, unter vielen Kindern", das hat Norbert Grstein in seiner Kindheit als etwas Wunderbares empfunden. Ging mir ähnlich. Unbeaufsichtigt - zumindest von der Mutter - toben zu können, wo auch immer das möglich war, immer auf der Hut vor granteligen Nachbarn - Tanten und Onkel genannt - die ein Auge auf uns hatten - und dennoch. Es war immer einer zum Spielen da. Oder einige Erwachsene, denen man bei der Arbeit zuschauen und ein wenig helfen konnte. Da gab es eine Hutmacherin, einen Blumenladen, in dem ich gelernt habe, Kränze zu binden. Mit der Blumenzustellung habe ...weiterlesen...


Dienstag, 29. März 2016 | Kategorie: Allgemein, Aufgeschnappt | Kommentare (2)

Im Paradies kann all das im Leben unerfüllt Gebliebene gelebt werden. (aus: Eine halbe Ewigkeit) weiterlesen...


Dienstag, 16. Februar 2016 | Kategorie: Aufgeschnappt, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Sonntag, 3. Januar 2016 | Kategorie: Alltägliches, Aufgelesen, Aufgeschnappt | Kommentare (3)

"Intelligenz und Intuition nehmen zu, wenn wir lernen, auf unser Herz zu hören... Wenn Menschen sich auf ihren Herzbereich konzentrieren und ein Grundgefühl wie Liebe oder Wertschätzung aktivieren, ändert sich der Herzrhythmus augenblicklich. Wenn er kohärent wird, setzen wasserfallartige Veränderungen im Körper ein, die sich auf jedes Organ auswirken.“ Doc Childre und Howard Martin in ihrem Buch `Die Herz-Intelligenz Methode`. Sie sind Wissenschaftler am kalifornischen HeartMath Institute. (aufgeschnappt u. mitgenommen aus der Sendung "Lebenszeichen" v. 1.1.2016, Ach du liebe Zeit! Die natürlichen Rhythmen im Leben wiederentdecken, sehr hörenswert!!) weiterlesen...


Mittwoch, 15. Juli 2015 | Kategorie: Aufgeschnappt, Zitate | Kommentare (2)

„Ich bin nicht verzweifelt oder mutlos. Überall gibt es Leben! Es ist in uns selbst, nicht außerhalb von uns. Es werden Menschen um mich sein! Ein Mensch zu sein unter Menschen, nicht mutlos und verzweifelt angesichts des Unglücks, das uns befallen mag – das ist das Leben und die Aufgabe des Lebens.“ (Dostojewski in einem Brief an seinen Bruder Michail) Es kann sein, dass mir vieles genommen wird, von dem ich glaubte, es gehöre unbedingt zu mir. Es kann sein, dass die Auseinandersetzung mit meiner Lebenssituation mich fast zerschmiergelt und zerfetzt. Es kann sein, dass all die Schichten, die ich zu meinem ...weiterlesen...


Donnerstag, 25. Juni 2015 | Kategorie: Aufgeschnappt, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

"Da wir aber von Geburt an unaufhörlich unter dem Einflusse falscher und verkehrter Vorstellungen stehen, sie mit der Ammenmilch einsaugen, von Eltern, Lehrern, Dichtern, endlich dem Volk, in dem wir leben, immer mehr mit Irrtümern angesteckt werden: so bedürfen wir eine Heilung für unsere erkrankte und verbildete Seele: und diese Herstellung unserer natürlichen Gesundheit kann uns allein die Philosophie geben.“ (Cicero) weiterlesen...


Samstag, 30. Mai 2015 | Kategorie: Aufgeschnappt | Kommentare (8)

Eine sicher schon auf die Achzigjahre zugehende Frau zu ihrem Mann: "Geh ruhig, ich bleib artig hier sitzen, bis du wiederkommst." Hört das mit dem "Artigsein", dem "Liebsein" denn nie auf? weiterlesen...


Sonntag, 24. Mai 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Aufgeschnappt, Zitate | Kommentare (1)

Drei Dinge sind wichtig für ein gutes Leben: erstens – freundlich zu sein, zweitens – freundlich zu sein, drittens – freundlich zu sein. (Henry James, gefunden in "Lebenszeichen" v. 26.04.2015) weiterlesen...