Sonntag, 27. März 2016 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Frag-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

"Und wie wert ich mir selbst werde, ... wie ich mich selbst anbete, seitdem sie mich liebt!" (aus: Goethes Werther) Was passiert, wenn Werther merkt, dass seine Liebe vergeblich ist, ihr Ziel nicht erreicht wird, ist hinlänglich bekannt. Die Frage, was Liebe, was wirklicher Selbstwert ist, stellt sich immer wieder neu - wahrscheinlich für jede(n). weiterlesen...


Donnerstag, 17. März 2016 | Kategorie: Allgemein, Denk-Würdiges | Kommentare (7)

Ewige Ruhe gib ihnen, Herr, Und ewiges Licht leuchte ihnen. Dir, Gott, gebührt Lobgesang In Zion Und dir erstattet man Gelübde in Jerusalem. Erhöre mein Gebet. Zu dir kommt alles Fleisch. Ewige Ruhe gib ihnen, Herr, Und ewiges Licht leuchte ihnen. (aus: Requiem D-Moll v. Amadeus Mozart KV 626) Als ich die Karte gekauft habe, wusste ich noch nicht, dass es der Todestag meiner Mutter sein würde. Sie ist einen schweren Weg gegangen und ich freue mich für sie, dass sie nun ruhen kann. weiterlesen...


Montag, 7. März 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

In jedem ist ein Bild Des was er werden soll. Solang du das nicht bist Ist nicht dein Friede voll. (Angelus Silesius) weiterlesen...


Mittwoch, 24. Februar 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Jeder Moment deines Lebens kann zu einem Kunstwerk werden, wenn du ihn in Achtsamkeit zu gestalten verstehst. weiterlesen...


Sonntag, 21. Februar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (3)

Niemand kann euch etwas eröffnen, das nicht schon im Dämmern eures Wissens schlummert. Der Lehrer, der zwischen seinen Jüngern im Schatten des Tempels umhergeht, gibt nicht von seiner Weisheit, sondern eher von seinem Glauben und seiner Liebe. Wenn er wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes. (Khalil Gibran) weiterlesen...


Samstag, 20. Februar 2016 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Kreativ sein heißt, den gesamten Lebensprozess als einen Geburtsprozess anzusehen und keine Stufe des Lebens als eine endgültige zu betrachten. (Erich Fromm) weiterlesen...


Donnerstag, 18. Februar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (3)

Dazu fällt mir das Brecht-Zitat ein: "Unglücklich das Land, das Helden nötig hat." weiterlesen...


Sonntag, 14. Februar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

Freude ist unsäglich mehr als Glück, Glück bricht über die Menschen herein, Glück ist Schicksal, Freude bringen sie in sich zum Blühen, Freude ist einfach eine gute Jahreszeit über dem Herzen; Freude ist das äußerste, was Menschen in ihrer Macht haben. (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...


Samstag, 23. Januar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (2)

Ein Blinder, der nicht ganz blind ist, läßt sich vom Blindenführer nicht gern leiten. Wenn er nur ein bißchen sieht, meint er, der Pfad vor ihm sei der beste. Er sieht ja die anderen, besseren nicht. (Johannes vom Kreuz) weiterlesen...


Freitag, 22. Januar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos | Kommentare (4)

Wenn der Mensch in der inneren Einkehr steht, hat das menschliche Ich für sich selbst nichts. Das Ich hätte gerne etwas und wüsste gerne etwas und es wollte gerne etwas. Bis dieses dreifache "Etwas" in ihm stirbt, kommt es den Menschen gar sauer an. Das geht nicht an einem Tag und auch nicht in kurzer Zeit. Man muss dabei aushalten, dann wird es zuletzt leicht und lustvoll. (Johannes Tauler) weiterlesen...