Mittwoch, 18. Juli 2018 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Worte, Zitate | Kommentare (2)

Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernen kann, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe ist ein viel natürlicheres Empfinden im Herzen eines Menschen als ihr Gegenteil. (Nelson Mandela) weiterlesen...


Montag, 25. Juni 2018 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos | Kommentare (2)

Der Wind flüstert im Bambushain - Klingt er ab, bleibt der Bambus ohne Laut zurück. Die Gänse fliegen über den kalten leeren Teich - Sind sie fort, hält der Teich ihr Bild nicht fest. So auch der Weise: Kommen de Dinge, so spiegelt sein Geist sie wider. Gehen die Dinge, so erfreut sich sein Geist der Leere. (Aus dem Saikontan, HUng Ying-Ming) weiterlesen...


Donnerstag, 3. Mai 2018 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Ich habe mich oft gefragt, ob nicht gerade die Tage, die wir gezwungen sind, müßig zu sein, diejenigen sind, die wir in tiefster Tätigkeit verbringen. (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...


Dienstag, 1. Mai 2018 | Kategorie: Allgemein, Denk-Würdiges | Kommentare (10)

Nie wieder werde ich ihrem wunderbaren, ausdrucksstarken Cello-Gesang, ihren einzigartigen Performances lauschen können. Von Herzen bin ich dankbar, dass sie die Einweihungsfeier meines „Raums der Stille und Begegnung“ so einzigartig mitgestaltet hat. Möge sie ihren Frieden gefunden haben. Danke Barbara, für die so zahlreichen, sehr unterschiedlichen Begegnungen. weiterlesen...


Donnerstag, 22. März 2018 | Kategorie: Allgemein, Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Eines Tages kam jemand zu Sokrates und war voller Aufregung. "He, Sokrates, hast du das gehört, was dein Freund getan hat? Das muss ich dir gleich erzählen." "Moment mal", unterbrach ihn der Weise. "Hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?" "Drei Siebe?" fragte der Andere voller Verwunderung. "Ja, mein Lieber, drei Siebe. Lass sehen, ob das, was du mir zu sagen hast, durch die drei Siebe hindurchgeht. Das erste Sieb ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?" "Nein, ich hörte es irgendwo und . . ." "So, so! Aber sicher hast du ...weiterlesen...


Mittwoch, 8. November 2017 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

Liebe und Mitgefühl sind Notwendigkeit, kein Luxus. Ohne sie kann die Menschheit nicht überleben. (Dalai Lama) weiterlesen...


Samstag, 4. November 2017 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Lese gerade in Gerald Hüthers Buch "Etwas mehr Hirn, bitte". Es ist als eine "Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten" gedacht, so lautet jedenfalls der Untertitel. Dort habe ich folgende Zeilen gefunden, die zusammenfassen, was für viele scheinbar nicht zusammenpasst: Unsere westliche Welt "ist dadurch gekennzeichnet, dass viele Menschen immer deutlicher spüren, dass ihre Grundbedürfnisse sowohl nach Verbundenheit als auch nach Autonomie und Freiheit nicht dadurch gestillt werden können, dass mehr unternommen wird, um das eine oder das andere zu stärken. Wir brauchen beides, Verbundenheit und Freiheit. Und wenn sich beide Bedürfnisse ...weiterlesen...


Donnerstag, 19. Oktober 2017 | Kategorie: Allgemein, Denk-Würdiges, Fotos | Kommentare (4)

Wind und Sturm halten sie oft stand. Eine menschliche Hand kann sie im Nu zerreißen und entfernen. weiterlesen...


Samstag, 23. September 2017 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (2)

"Über jeder Tür stand ein Mohammed zugeschriebener Spruch. Der Gläubige in der Moschee ist wie ein Fisch im Wasser. Ein Heuchler in der Moschee ist wie ein Vogel im Käfig. Seit dem 7. Jahrhundert schmückte man überall in der Welt des Islam Gebäude mit Worten - sie wurden in Tünche geschrieben, in Stein gemeißelt, mit Farbpigmenten in Fliesen gebrannt, in Holz geschnitzt, und es hieß, es sei die größte Sammlung von Inschriften, die eine Zivilisation je hervorgebracht hat." (aus: Nadeem Aslam, Die goldene Legende, DVA, München 2017, S. 402) weiterlesen...


Sonntag, 17. September 2017 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Die Luft trägt den Klang der Trommeln herbei. Ebenso schlägt mein Herz. Aus dem Rhythmus wird eine Stimme: "Ich weiß, dass du müde bist. Aber komm! Hier ist der Weg!" (aus: Rumi, Die Musik, die wir sind) weiterlesen...