Dienstag, 25. Februar 2020 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Rot im Grau findet sich immer ;)und hebt die Stimmung - und seien es nur Verkehrsschilder - richtig in Szene gesetzt. weiterlesen...


Montag, 24. Februar 2020 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

"Perla" ist ein sehr leises, zart geschriebenes, poetisches Buch über die Mutter des Autors, die als junge Frau in Auschwitz war und überlebt hat. Nun ist sie eines natürlichen Todes gestorben. Der Sohn bearbeitet in diesem Buch seine Trauer oder sollte man besser sagen die Liebe zu seiner Mutter, die er nun ihr gegenüber nicht mehr aktiv ausüben kann: "Annie Erneaux schreibt: 'Mama ist tot. Niemals könnte ich diese Worte in einer Fiktion verwenden.' Um offen zu reden, weiß ich auch nicht genau was ich schreibe. Es ist kein Roman, kein Tagebuch, keine Autofkition, Was ist es aber dann? Mein Ich ...weiterlesen...


Sonntag, 23. Februar 2020 | Kategorie: Fotos, Gedichte | Kommentare (3)

Ausgrenzung aus einem toxischen Systemist ein schmerzliches Geschenkauf dem Weg zu sich nach Hause(© mona Lisa) weiterlesen...


Samstag, 22. Februar 2020 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (4)

Die "Gummibärchenkampagne" von Helwig Brunner ist ein wunderbares Büchlein mit vielen - kaum eine Seite langen - "Minutennovellen", mit denen man auf unterschiedliche Art und Weise in Resonanz gehen kann. Ein Büchlein, so leicht, dass man es gut bei sich haben kann an Tagen, an denen man voraussichtlich Wartezeit füllen muss. Ein fantastische Alternative zu den veralteten, verblödenden Zeitschriften, die manchmal ausgelegt sind.Der Bücherstapel neben dem Bett ist ebenfalls ein passender Ort, wenn man zu müde ist, den Roman, den Krimi weiterzulesen, dann sind die Mininovellen immer noch möglich, etwa: RechtschreibungDie Zungenspitze zwischen den Lippen, zog Timo den Bleistiftstrich immer weiter ...weiterlesen...


Freitag, 21. Februar 2020 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Schatten-(Ab-)Bild weiterlesen...


Donnerstag, 20. Februar 2020 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (6)

Ich habe bei Museumsbesuchen den Fokus auch immer auf der Architektur des jeweiligen Gebäudes - ab und an, finde ich sie dann fast faszinierender als die aufgehängten Exponate. Dass Feuermelder etc. sich in ein Bild einfügen - oder ist es anders herum - habe ich noch nicht gesehen. Ecken und Kanten, Licht und Schatten sind immer zu entdecken. Das Bild von Munch mit den Lichtspielen des Bildes traue ich mich nicht abzulichten, da man zwar fotografieren durfte, ich aber nicht weiß, wie es bei Bildern mit dem Urheberrecht aussieht. weiterlesen...


Sonntag, 9. Februar 2020 | Kategorie: Allgemein, Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (2)

"Neue Reisende" ist Tine Høegs erster Roman. Er umfasst einen Zeitraum von ca. 5 Monaten - von August bis Dezember - und schildert die Affäre zwischen der Ich-Erzählerin, einer gerade in den Schuldienst eingetretenen Lehrerin, und einem älteren, verheirateten Mann, einem Grafiker in einem Reisebüro, die sich in einem Zug begegnen, da beide Pendler sind: "du kannst mir nicht schreiben ich schreibe dir" Dieser dem Roman vorangestellte Satz umfasst eigentlich schon alles. Sie können sich offiziell nicht treffen. Die meisten Begegnungen finden im Zug statt. Das ist ihre Zeit. das erste Mal, dass ich dich nackt sehe: Zugtoilette irgendwo zwischen Kopenhagen und Næstved das ...weiterlesen...


Sonntag, 2. Februar 2020 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Zitate | Kommentare (4)

Der Heiterkeit sollen wir,wann immer sie sich einstellt,Tür und Tor öffnen,denn sie kommt nie zur unrechten Zeit. (Arthur Schopenhauer) weiterlesen...


Freitag, 31. Januar 2020 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Gedichte | Kommentare (4)

HochrotDu innig Rot, Bis an den Tod Soll meine Liebe Dir gleichen, Soll nimmer bleichen, Bis an den Tod, Du glühend Rot, Soll sie dir gleichen. (Karoline von Günderode) weiterlesen...


Montag, 20. Januar 2020 | Kategorie: Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,Drängt die Welt nach innen. (Christian Morgenstern) Sie hat‘s heute echt schwer. weiterlesen...