Sonntag, 15. Mai 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (0)

Euch allen: frohe Pfingsten, möge ein neuer Geist euer Leben beleben! weiterlesen...


Freitag, 13. Mai 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (5)

Eine herausfordernde Beziehung - für beide. weiterlesen...


Mittwoch, 11. Mai 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (0)

weiterlesen...


Donnerstag, 5. Mai 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

"Mein Leben lang habe ich mich bemüht, dem verhassten Schatten meines Vaters zu entgehen, ich war aus G. geflohen, hatte in Marseille Unterschlupf gesucht, ich hatte mich sogar um die Aufnahme bei der Fremdenlegion bemüht, nur um diesem gefürchteten und verhassten Gerhard Müller zu entkommen. Sollte ich mich durch Geld verführen lassen, nun doch zum Sohn meines Vaters zu werden?" Dieser Satz umfasst den gesamten Lebenslauf des Konstantin Boggosch. Er ist der Ich-Erzähler in "Glückskind mit Vater", ein pensionierter Schuldirektor, der anlässlich eines Jubiläums von einer jungen Journalistin um ein Interview gebeten wird. Sie plant einen Artikel, in dem alle in ...weiterlesen...


Dienstag, 3. Mai 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Montag, 2. Mai 2016 | Kategorie: Alltägliches, Fotos | Kommentare (5)

Guten Start in die erste Maiwoche ;) weiterlesen...


Samstag, 30. April 2016 | Kategorie: Fotos | Kommentare (2)

Handlauf Treppenaufstieg Oben angekommen weiterlesen...


Samstag, 30. April 2016 | Kategorie: Alltägliches, Fotos | Kommentare (2)

Heute ist das morgendliche Walken ausgefallen. Vielleicht bringt der Mai ein wenig mehr Sonne und Wärme. weiterlesen...


Freitag, 29. April 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

Es gibt Menschen, die träumen davon, Bücher zu schreiben, und schreiben dann nie welche, zumindest veröffentlichen sie keine. Und es gibt Menschen, die haben nie daran gedacht, Bücher zu schreiben. Doch dann ereignet sich etwas so Gravierendes in ihrem Leben, dass ein Buch zu schreiben für sie zur Not-Wendigkeit wird. Antje May wünscht ihrer Tochter noch viel Spaß mit ihrer Freundin, mit der Mascha die Karnevalstage verbringen will. Sie hört ihre Tochter die Holztreppe hinunterlaufen und ein wenig später vernimmt sie dann einen dumpfen Knall, der sie zum Küchenfenster gehen und hinaussehen lässt. Ihre Tochter kann sie nicht sehen, weder ...weiterlesen...


Dienstag, 26. April 2016 | Kategorie: Fotos | Kommentare (0)

weiterlesen...