Sonntag, 5. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Sommer-Leinen Sommer-Laub Sommer-Lektüre weiterlesen...


Donnerstag, 2. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

Ausschnitt aus dem Cover des Krimis, den ich gerade lese und nach der Lektüre rezensieren werde. Also: noch einige Augenblicke Geduld ;) weiterlesen...


Mittwoch, 1. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

Das ist Leinen-Wetter ;) weiterlesen...


Dienstag, 30. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

ganz nach meinem Geschmack! weiterlesen...


Samstag, 27. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Kunst und Ruhrgebiet - ein Widerspruch in sich? Für die, die feste Vorstellungen haben - um das blöde Wort "Vorurteile" nicht zu gebrauchen - sicher. Wenn man aber mal genau hinschaut, ist man überrascht. Da gibt es ehemalige Zechengebäude, in denen es nunmehr Konzerte, Ausstellungen gibt, ehemalige Kohlehalden, die zu Parks mit Kunstobjekten geworden sind. Typisches Beispiel sind die Flottmannhallen und der Park drumherum: Zeit des Schweigens 1992 H. Brockmeier (veröffentlicht mit der Genehmigung des Künstlers) Beispiele aus der aktuellen Ausstellung mit Werken von Norbert Thomas und Peter Schwickerath: Das Ruhrgebiets ist so vielfältig umd facettenreich wie die Menschen in ...weiterlesen...


Dienstag, 23. Juni 2015 | Kategorie: Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Sonntag, 21. Juni 2015 | Kategorie: Alltägliches, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Montag, 15. Juni 2015 | Kategorie: Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Sonntag, 14. Juni 2015 | Kategorie: Fotos | Kommentare (1)

       weiterlesen...


Samstag, 13. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (2)

Gartenarbeit erdet mich, macht mich zufrieden und ruhig: in Rosenduft eingehüllt, mit einem Hauch Pfefferminze, "Wildkräuter" entfernen   zarte Regenbögen fabrizieren, wenn die "Vogelbadeanstalt" mit Wasser aufgefüllt wird oder Blumen und Sträucher vor dem Verdursten bewahrt werden müssen. (Konnte ich leider nicht fotografieren.) Schade dann nur, wenn der Himmel sich anschließend so verdüstert:      weiterlesen...