Dienstag, 30. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (4)

Lesen geht (fast) immer. Vor allem sind Bücher hitzebeständig, es besteht keine Explosionsgefahr. Wenn der Blick ab und zu vom Buch in die Abendlandschaft schweift. weiterlesen...


Freitag, 26. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Bücher sind auf jeden Fall hitzebeständig. Ihre Qualität unterliegt keinen hitzebedingten Schwankungen - es besteht also keine Gefahr bei den momentanen Rekord-Temperaturen. weiterlesen...


Donnerstag, 25. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (6)

Auch eher sterile Treppenhäuser bieten lichte Perspektiven. weiterlesen...


Dienstag, 23. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (4)

Bei den Temperaturen das Trinken nicht vergessen, am besten H2O ;) weiterlesen...


Montag, 22. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Aufgelesen, Fotos | Kommentare (6)

Damit fange ich heute an - dafür ist ein guter Tag ;)So wie jeder Tag ein guter Tag ist, mit etwas Neuem zu beginnen. weiterlesen...


Samstag, 20. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (4)

Ameisen können das Dreißig- bis Fünfzigfache ihres Körpergewichts tragen, schleppen, ziehen. Diese ist mir gestern auf einer Terrasse „über den Weg“ gelaufen. Ich habe zunächst nur gestutzt, weil sich dieser helle Krümel bewegt hat. Bei genauerem Hinsehen, habe ich auch gesehen wieso. weiterlesen...


Freitag, 19. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (6)

Ein Holzbrett ist nicht unbedingt ein Holzweg oder das berühmte Brett vor dem Kopf weiterlesen...


Donnerstag, 18. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Illumination in einem minimalistisch eingerichteten japanischen Lokal in Berlin. weiterlesen...


Mittwoch, 17. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (4)

Dieses überdimensionierte Victory-Zeichen prangt an einer Berliner Hausfassade - gut geeignet für eigene Assoziationen. weiterlesen...


Montag, 15. Juli 2019 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (4)

Vor einer Berliner Kneipe saß eine junge Frau mit nur einer langstieligen roten Rose und bot sie den Vorübergehenden an. Keiner nahm die Rose. Die junge Frau machte sich offensichtlich einen Spaß daraus, sie und ihre Begleiterinnen amüsierten sich köstlich. "Ich nehme sie gern an", sagte ich zu der Frau, nahm die Rose und ging weiter. Sie sah mir verblüfft hinterher. Damit hatte sie wohl nicht gerechnet. Die Rose steht nun in Berlin, bei meinem Sohn und seiner Freundin. Ich wollte ihr die Rückfahrt nicht zumuten. weiterlesen...