Mittwoch, 26. August 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

Wenn Sie akzeptieren können, dass Kritik ein Mittel ist, um sich zu entwickeln, können Sie Kritik viel besser annehmen - ja, sie sogar als Geschenk betrachten. (Sabine Asgodom, Coaching-Impulse 26.08.2015) weiterlesen...


Mittwoch, 12. August 2015 | Kategorie: Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (1)

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. (Oscar Wilde) weiterlesen...


Samstag, 4. Juli 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Merk-Würdiges | Kommentare (0)

Ein Sufiweiser wurde einmal gefragt: "Wer hat dich zu meditieren gelehrt?" "Eine Katze", gab er ohne Zögern zur Antwort. "Eine Katze? Wie ist denn das zu verstehen?" "Als ich mich als junger Mann auf den heiligen Pfad begeben hatte, schweiften meine Gedanken immer wieder ab. Eines Tages aber sah ich auf der Straße eine Katze, reglos, unerschütterlich. Sie saß vor einem Mauseloch. Und nichts, was um sie herum geschah, konnte sie ablenken. Ihr hohes Maß an Sammlung beeindruckte mich tief. Es sah fast aus, als habe sie zu atmen aufgehört. Da geschah etwas in mir. Und so wurde die Katze meine Meditationslehrerin." weiterlesen...


Sonntag, 14. Juni 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Gedichte, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Wenn ich gesehen werden möchte muss ich zulassen dass ich gesehen werde Wenn ich berührt werden möchte muss ich zulassen das ich berührt werde und berührt sein kann (© mona lisa) weiterlesen...


Montag, 8. Juni 2015 | Kategorie: Gedichte, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Es gibt Menschen, die nichts zu sagen haben, aber ununterbrochen reden das Gesagte mehrfach wiederholen und nicht mitbekommen dass sie nur zu sich selbst sprechen Es ist als hörte man ihren Nicht-Gedanken zu, die ungehindert, ungefiltert aus ihnen herauspurzeln oft so laut dass selbst Weghören nicht hilft Stille wäre eine Wohltat oder Kindergeplapper birgt es doch die Möglichkeit neue oder verschüttete Perspektiven auf die Welt zu entdecken und mal wieder zu staunen (mona lisa) weiterlesen...


Sonntag, 31. Mai 2015 | Kategorie: Gedichte, Merk-Würdiges, Worte | Kommentare (2)

Ich beschwere ich beschwere mich ich beschwere mich mit ich beschwere mich über Vielleicht ist es sinnvoller einfach neue Sätze mit anderen Verben zu wählen: Ich entlaste mich ich erleichtere mich ich lasse ganz unbeschwert los was beschwerlich ist (mona lisa) weiterlesen...


Samstag, 23. Mai 2015 | Kategorie: Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

Die Heilung des Schmerzes liegt im Schmerz. – (Rumi) weiterlesen...


Mittwoch, 18. Februar 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Merk-Würdiges | Kommentare (0)

Der morgendliche Blick in den Spiegel ist die große Chance, einem interessanten Menschen zu begegnen. Einen schönen Tag! (Sabine Asgodom, Coaching Impulse, 18.2.2015) weiterlesen...


Samstag, 31. Januar 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Es gibt eine Vollkommenheit tief inmitten allem Unzulänglichen. Es gibt eine Stille tief inmitten aller Ratlosigkeit. Es gibt ein Ziel tief inmitten aller weltlichen Sorgen und Nöte. (Buddha) weiterlesen...


Freitag, 9. Januar 2015 | Kategorie: Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (1)

"Wenn du zum Beispiel am Nachmittag um vier kommst, kann ich um drei anfangen, glücklich zu sein." (Sagt der Fuchs zum kleinen Prinz im gleichnamigen Roman von Antoine de Saint-Exupéry) weiterlesen...