Montag, 17. Dezember 2012 | Kategorie: Frag-Würdiges, Worte | Kommentare (1)

Was bitte ist ein erdrutschartiger Sieg? weiterlesen...


Dienstag, 11. Dezember 2012 | Kategorie: Aufgeschnappt, Worte | Kommentare (2)

Heute Nacht gab es die Wiederholung einer Sendung, die ich nur unvollständig und sprichwörtlich mit einem Ohr gehört habe. Es  ging um das Thema "Dankbarkeit". Der Gesprächspartner bezeichnete die Dankbarkeit einer Hörerin angesichts ihrer Gesundheit, ihrer Kinder .... als ein der Dankbarkeit sehr ähnliches Gefühl, das aber eher die Sicht auf Welt, die Einstellung zur Welt bezeichnet und nannte es: existentielle Eingeborgenheit  Dies Wort arbeitet seitdem in mir. Und ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. Wenn nicht: Es wirkt trotzdem. weiterlesen...


Sonntag, 9. Dezember 2012 | Kategorie: Worte | Kommentare (1)

Klappklatsche Bettnässerverhinderungsmaschine Speckbrettspieler Lesebiene Glasscherbenviertel emotionaler Kostgänger weiterlesen...


Sonntag, 11. November 2012 | Kategorie: Aufgeschnappt, Merk-Würdiges, Worte, Zitate | Kommentare (0)

" Lassen tun." ( Heidegger) weiterlesen...


Donnerstag, 8. November 2012 | Kategorie: Aufgeschnappt, Worte | Kommentare (1)

In der Sendung "Anne Will" spricht Thomas Kramer  von einem Phallussieg Obamas!! Auf Nachfrage stellt sich heraus: Er meinte Pyrrhussieg! Freudscher Versprecher oder was? weiterlesen...


Dienstag, 6. November 2012 | Kategorie: Merk-Würdiges, Worte | Kommentare (8)

"einfach leben" einfach? egal, ich mach's einfach! weiterlesen...


Montag, 22. Oktober 2012 | Kategorie: Aufgelesen, Worte | Kommentare (4)

Religionspolizei Guerillagärtner Strickguerillia Autoritätsprothesen Narbenliebhaberin Trottoir Bordsteinschwalbe Beifahrersitz Bücherdiebin Lebensfreude - klammheimlich - Lebenslust Liebhaberei Betreuungsvollmacht Testament Lebenslüge Klarheit - brutal oder weichgespült?   weiterlesen...


Dienstag, 9. Oktober 2012 | Kategorie: Alltägliches, Worte | Kommentare (5)

Nachtkrapp der "schwarze Mann", der dich jederzeit holen konnte, warst du nicht artig der liebe Gott sieht alles Wiedereintrittsstelle (auf einem Plakat an der Außenwand einer Kirche) Kesselfleischwurst Pannhas (am Christbaum) der Haussegen hängt schief Ehrenamtsagentur Narbenöl Kräutchenrührmichnichtan die "du hörst das Gras wachsen" Mimose stell dich nicht so an! hau den Jakob!! Hygienetrainer weiterlesen...


Sonntag, 7. Oktober 2012 | Kategorie: Denk-Würdiges, Worte, Zitate | Kommentare (1)

Dichten heißt Gerichtstag halten über sich selbst. (Henrik Ibsen) weiterlesen...


Donnerstag, 27. September 2012 | Kategorie: Denk-Würdiges, Worte, Zitate | Kommentare (5)

„Wo soll ich anfangen? Am besten bei deinen zahlreichen Beschäftigungen. Denn ihretwegen habe ich am meisten Mitleid mit dir. Ich fürchte, dass du, eingekeilt in deine zahlreichen Beschäftigungen, keinen Ausweg mehr siehst und deshalb deine Stirn verhärtest. Dass du dich nach und nach des Gespürs für einen durchaus richtigen und heilsamen Schmerz entledigst. Es ist viel klüger, du entziehst dich von Zeit zu Zeit deinen Beschäftigungen, als dass sie dich ziehen und dich nach und nach an einen Punkt führen, an dem du nicht landen willst. Du fragst an welchen Punkt? An den Punkt, wo das Herz hart wird. Wenn also ...weiterlesen...