Freitag, 31. Juli 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

Alles, was eine Funktion hat, ist ersetzbar. Unersetzlich ist nur, was zu nichts taugt. (Theodor W. Adorno) weiterlesen...


Mittwoch, 29. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Zitate | Kommentare (2)

Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides gleichzeitig geht nicht. (Marshall Rosenberg) weiterlesen...


Sonntag, 19. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Zitate | Kommentare (2)

“Gönne dich dir selbst! Ich sage nicht: Tu das immer. Aber ich sage: Tu es wieder einmal. Sei für alle anderen Menschen auch für dich selbst da.” (Bernhard von Clairvaux) weiterlesen...


Mittwoch, 15. Juli 2015 | Kategorie: Aufgeschnappt, Zitate | Kommentare (2)

„Ich bin nicht verzweifelt oder mutlos. Überall gibt es Leben! Es ist in uns selbst, nicht außerhalb von uns. Es werden Menschen um mich sein! Ein Mensch zu sein unter Menschen, nicht mutlos und verzweifelt angesichts des Unglücks, das uns befallen mag – das ist das Leben und die Aufgabe des Lebens.“ (Dostojewski in einem Brief an seinen Bruder Michail) Es kann sein, dass mir vieles genommen wird, von dem ich glaubte, es gehöre unbedingt zu mir. Es kann sein, dass die Auseinandersetzung mit meiner Lebenssituation mich fast zerschmiergelt und zerfetzt. Es kann sein, dass all die Schichten, die ich zu meinem ...weiterlesen...


Freitag, 10. Juli 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

„Verwechseln Sie bitte nicht das Einfache mit dem Simplen." (Mies van der Rohe) weiterlesen...


Freitag, 3. Juli 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (3)

Liebe ist Hingabe an das Leben und vollkommenes Vertrauen. Den meisten Menschen fehlt hierfür schlichtweg der Mut. (Nitya) weiterlesen...


Montag, 29. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Zitate | Kommentare (0)

Wenn wir alle gleich behandeln, sind wir alle ein Stück freier. (Barak Obama) weiterlesen...


Sonntag, 28. Juni 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Fotos, Zitate | Kommentare (7)

Was ist so ein Ich eigentlich, dachte ich, wenn dem alten Ich das junge so fremd ist, als gehörte es gar nicht zu ihm. Wo bleiben die ganzen Ichs überhaupt, die man in seinem Leben war und denen man das letzte immerhin verdankt? (Aus: Monika Maron, Zwischenspiel) weiterlesen...


Freitag, 26. Juni 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Zitate | Kommentare (0)

Tango ist das Streben von Mann und Frau auf der Suche nacheinander. Es ist eine Suche nach Umarmung, eine Form des Zusammenseins. (Juan Carlos, Choreograf und Tänzer, gefunden in: Lloyd Jones, Hier am Ende der Welt lernen wir tanzen) weiterlesen...


Donnerstag, 25. Juni 2015 | Kategorie: Aufgeschnappt, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

"Da wir aber von Geburt an unaufhörlich unter dem Einflusse falscher und verkehrter Vorstellungen stehen, sie mit der Ammenmilch einsaugen, von Eltern, Lehrern, Dichtern, endlich dem Volk, in dem wir leben, immer mehr mit Irrtümern angesteckt werden: so bedürfen wir eine Heilung für unsere erkrankte und verbildete Seele: und diese Herstellung unserer natürlichen Gesundheit kann uns allein die Philosophie geben.“ (Cicero) weiterlesen...