Samstag, 20. Februar 2010 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgelesen, Denk-Würdiges, Worte, Zitate | Kommentare (1)

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." (Franz Kafka) weiterlesen...


Donnerstag, 18. Februar 2010 | Kategorie: Aufgelesen, Zitate | Kommentare (2)

Dem Vorwurf, sie sei wankelmütig, begegnete Luise Rinser mit folgender, frei zitierter Umformulierung: "Ich bin nicht wankelmütig, sondern wandelmutig." (gelesen in: Luise Rinser, Mit wem reden) weiterlesen...


Samstag, 13. Februar 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (4)

"Wer durch des Argwohns Brille schaut sieht Raupen selbst im Sauerkraut." (Wilhelm Busch) Euch ein raupenfreies Wochenende weiterlesen...


Donnerstag, 11. Februar 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (0)

"Es gibt für Unzählige nur ein Heilmittel: die Katastrophe." (Chr. Morgenstern) weiterlesen...


Mittwoch, 10. Februar 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (1)

"Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt und was man schreibt, sondern beobachte selbst und denke nach." (A.P.Tschechow) weiterlesen...


Sonntag, 7. Februar 2010 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (3)

" 'Man muß nicht gegen etwas kämpfen, man kann nicht gegen die Nacht kämpfen, man kann aber ein Licht anzünden. Solange man kämpft, kämpft man nicht gegen etwas sondern gegen jemand, und auf jeden Angriff folgt der Gegenangriff, und so reißt die Kette der Gewalt nicht ab.'" (aus: Luise Rinser, Bruder Feuer, S. 49) Dieser Satz überzeugt, jeder hat in irgendeiner Art und Weise erlebt, dass dieser Satz stimmt. Doch wie beendet man die Spirale der Gewalt, wenn man den Eindruck bekommt unterzugehen, wenn man nicht kämpft, sich behauptet? Welche Geste, welche Handlung könnte Licht in die eigene Nacht bringen? Da fällt mir ...weiterlesen...


Samstag, 6. Februar 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (4)

" Es ist nie zu spät das zu werden was man hätte sein können." (George Eliot) weiterlesen...


Donnerstag, 4. Februar 2010 | Kategorie: Worte, Zitate | Kommentare (2)

Alle Stunden umfasse mit beiden Armen. So wirst du weniger vom Morgen abhängen wenn auf das Heute du die Hand legst. (Seneca) weiterlesen...


Freitag, 29. Januar 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (1)

"Die Sonne scheint für dich deinethalben, und wenn sie müde wird fängt der Mond an und dann werden die Sterne angezündet." (S. Kierkegaard) weiterlesen...


Donnerstag, 28. Januar 2010 | Kategorie: Aufgelesen, Zitate | Kommentare (0)

"Die Tragödie des Alterns ist nicht, daß man alt wird, sondern daß man jung ist." (Oscar Wilde) Motto des Romans "Bis dann" von Roswitha Quadflieg weiterlesen...