Sonntag, 24. Juni 2018 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Zitate | Kommentare (5)

Der Wunsch nach Licht bringt Licht hervor. Dieses Begehren ist echt, wenn man es sammelt und aufmerksam verfolgt. Und die Sehnsucht gilt wahrhaftig dem Licht, wenn sie keinen anderen Beweggrund hat. Sammlung und Aufmerksamkeit mögen jahrelang scheinbar fruchtlos bleiben, doch eines Tages wird ein Licht, das exakt dem Grad dieser Hinwendung entspricht, die Seele überfluten. Jedes Stück Mühe fügt ein wenig Gold zu einem Schatz hinzu, den uns nichts auf der Welt nehmen kann. (Simone Weil) weiterlesen...


Montag, 18. Juni 2018 | Kategorie: Fotos, Zitate | Kommentare (2)

Ich lese immer noch viel und gern. Dennoch sind folgende Zeilen Rumis bedenkenswert: Ich war ein Suchender und bin es noch immer, aber ich habe aufgehört, Bücher zu fragen und die Sterne. Ich begann der Lehre meiner Seele zuzuhören. (Rumi) weiterlesen...


Freitag, 15. Juni 2018 | Kategorie: Zitate | Kommentare (0)

»Ich muss mir von mir selbst nicht alles gefallen lassen.« (Viktor Frankl) weiterlesen...


Mittwoch, 13. Juni 2018 | Kategorie: Aufgelesen, Fotos, Zitate | Kommentare (2)

weiterlesen...


Donnerstag, 7. Juni 2018 | Kategorie: Aufgelesen, Fotos, Zitate | Kommentare (2)

Diese Postkarte Karte hat mich vor einiger Zeit erreicht. Dazu heute ein Zitat von Nietzsche - das Ganze eine bewegende Mischung: Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde. Friedrich Nietzsche weiterlesen...


Donnerstag, 31. Mai 2018 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Zitate | Kommentare (2)

Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. (Konfuzius) weiterlesen...


Dienstag, 8. Mai 2018 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Zitate | Kommentare (6)

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka) Na, dann: betrachten wir Schönes. weiterlesen...


Samstag, 5. Mai 2018 | Kategorie: Allgemein, Zitate | Kommentare (4)

Laß den Abend die Fehler des Tages verzeihen und damit Träume gewinnen für die Nacht. (Rabindranath Tagore) weiterlesen...


Donnerstag, 3. Mai 2018 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Ich habe mich oft gefragt, ob nicht gerade die Tage, die wir gezwungen sind, müßig zu sein, diejenigen sind, die wir in tiefster Tätigkeit verbringen. (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...


Mittwoch, 18. April 2018 | Kategorie: Aufgelesen, Zitate | Kommentare (4)

„Zweifel ist eine ganz besondere Triebfeder zur Reinigung des Geistes und dess Herzens. Zweifel, im richtigen Ausmaß, bringt große Klarheit, Freiheit. In den östlichen Religionen gehört das Zweifeln, das Infragestellen, zu den Voraussetzungen der Wahrheitsfindung, doch in der religiösen Kultur der westlichen Zivilisation ist Zweifel eine Bosheit des Teufels.“ (aus: Krishnamurti, Selbstgespräche, Das letzte Tagebuch, Grafing 4.Aufl. 2007, S. 98) weiterlesen...