Dienstag, 8. Februar 2011 | Kategorie: Alltägliches, Zitate | Kommentare (0)

"Wer sein eigenes Leben als sinnlos empfindet, ist nicht nur unglücklich, sondern auch kaum lebensfähig." (Albert Einstein) Und was ist Sinn? Gebe ich mir selbst Sinn oder finde ich ihn, bekomme ich ihn durch andere? Fragen, mit denen man in dem (Jugend-) Roman von Janne Teller, Nichts was im Leben wichtig ist, konfrontiert wird. Doch auch dort gibt es nicht die Antwort. Muss jede(r) selbst für sich herausfinden - und das offensichtlich lebenslang! weiterlesen...


Freitag, 4. Februar 2011 | Kategorie: Zitate | Kommentare (2)

"Hab Geduld in allen Dingen, vor allem aber mit dir selbst." (Franz von Sales) Einer meiner Vorsätze für 2011 weiterlesen...


Freitag, 4. Februar 2011 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgeschnappt | Kommentare (0)

Jede(r), ab einem bestimmten, nicht exakt zu bestimmenden Alter - kennt die Bezeichnungen: "Rettungsring" und "Hüftgold".?! Vor ein paar Tagen habe ich für diese Begriffe folgende (euphemistische) Beschreibung gehört: "Erotische Schwungmasse" ! Hört sich - vielleicht - besser an, sieht aber - sicher - nicht besser aus! Ist aber - wie alles im Leben - eine Frage des Standpunktes, des Geschmacks, über den sich bekanntlich nicht streiten lässt  - oder doch?! Meine (erotische) Schwungmasse hält sich immer noch im Rahmen! (den wer bestimmt?! - IMMER NOCH!: - Ich) weiterlesen...


Dienstag, 1. Februar 2011 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (3)

"Die Menschen werden nicht durch die Dinge, die passieren, beunruhigt, sondern: durch die Gedanken darüber." (Epiktet) weiterlesen...


Dienstag, 25. Januar 2011 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (3)

"Mit siebzehn hat man noch Träume..." und kann sie verwirklichen, wenn man die Chance bekommt! Wie Julian Draxler im Spiel Schalke gegen Nürnberg, der in der Verlängerung Schalke 04 im Pokalspiel zum Erfolg verholfen hat. weiterlesen...


Dienstag, 25. Januar 2011 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare." (Christian Morgenstern) weiterlesen...


Sonntag, 23. Januar 2011 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges | Kommentare (3)

"Ungute", "schlechte" Gefühle will man meist so schnell wie möglich loswerden. Das kennt sicher jeder. Was aber wäre, wenn man diese Gefühle als Motor für Veränderungen, für Entwicklung annähme und nutzte, indem man danach fragt, auf welche verborgenen Wünsche, auf welche Verletzungen sie hinweisen? Dann könnte man nach anderen Lösungen Ausschau halten und würde auf diese Weise die "schlechten" Gefühle los. "Schlechte" Gefühle als Geschenk für ein selbstbestimmteres Leben? In der letzten Ausgabe der ZEIT geht es in einem Artikel um den "Faktor Neid". Verena Kast behauptet dort, neidbereite Menschen hätten häufig noch nicht herausgefunden, wer sie seien, was ihnen liege. Neidgefühle ...weiterlesen...


Samstag, 22. Januar 2011 | Kategorie: Zitate | Kommentare (3)

"Vielleicht gibt es bessere Zeiten. Aber diese ist die unsere." (Jean Paul Sartre) weiterlesen...


Donnerstag, 20. Januar 2011 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (1)

Dieser Erzählband enthält frühe, aus dem Nachlass entnommene Erzählungen, die - bis auf eine - unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg entstanden sind. Es sind kurzgeschichtenhafte Einblicke in die Situation von Menschen, die mit den mittelbaren oder unmittelbaren Auswirkungen des Krieges zu tun haben, meist bis ins Innerste erschüttert und sei es "nur" durch den Anblick eines Stücks herabhängender Dachrinne in der Erzählung "Verlorenes Paradies": "Sieben Jahre hatte dieses Stück Dachrinne dort gehangen, sieben Jahre, oh, ich war weit weg gewesen, ich hatte oft den Tod gesehen, gerochen, gespürt, ich hatte üppig gelebt, hatte gehungert, bis an jene Grenze gehungert, wo man ...weiterlesen...


Donnerstag, 20. Januar 2011 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

"Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, Aber nicht, um aufzugeben." (A. Augustinus) weiterlesen...