Mittwoch, 10. März 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (0)

"Der Charakter ist ein Fels, an welchem gestrandete Schiffe landen und anstürmende scheitern." (Immanuel Kant) weiterlesen...


Mittwoch, 10. März 2010 | Kategorie: Buch-Rezensionen | Kommentare (13)

Dass Männer jüngere Frauen bevorzugen ist die Regel, mittlerweile gibt es aber immer mehr Frauen, die Beziehungen zu jüngeren Männern haben. Warum nicht? Was man als in Vavriks Roman "Nacktbadestrand" erfährt, gehört m.E. ins Reich erotischer Phantasien, so wie die Geschichten, die sich die Protagonistin, Frau Vavrik, ausdenkt und z.T. auf Bestellung produziert. Wegen Schlafstörungen, die massiv nach der Schließung ihrer Buchhandlung mit 78 Jahren angefangen haben, geht sie zum Arzt, der sie u.a. nach ihrem Geschlechtsverkehr fragt und ihr den Rat gibt, es übergangsweise mit Baldriantropfen vor dem Schlafengehen zu versuchen und eine Kontaktanzeige aufzugeben. Gesagt, getan, die Baldriantropfen werden gekauft, helfen ...weiterlesen...


Sonntag, 7. März 2010 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (1)

Ja, sie wärmt wieder, die Sonne. Eingemummelt in einer windgeschützten Ecke habe ich sie gespürt. Es tut soooo gut. Sie regt Lebensgeister an,  nicht nur im Garten. Möge es so bleiben - zumindest noch ein paar Tage lang. Einen sonnigen Sonntag, wo auch immer ihr seid! weiterlesen...


Sonntag, 7. März 2010 | Kategorie: Gedichte | Kommentare (0)

Vorfrühling Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung an der Wiesen aufgedecktes Grau. Kleine Wasser ändern die Betonung. Zärtlichkeiten, ungenau, greifen nach der Erde aus dem Raum. Wege gehen weit ins Land und zeigens. Unvermutet siehst du seines Steigens Ausdruck in dem leeren Baum. (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...


Samstag, 6. März 2010 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Denk-Würdiges | Kommentare (0)

Wer  kann da schon "Nein" sagen, wenn die Königin bitten lässt? Ich nicht! Jeden ersten Samstag im Monat gibt es in der Kirche St.Peter in Recklinghausen eine Orgelmatinée, z.T. mit renommierten Organisten und interessanten, oft ausgefallenen Musikstücken. So hat einmal eine Brasilianerin Tangos auf der Orgel gespielt. So etwas hatte ich bis dahin noch nicht gehört. Heute lag dort ein 118 S. (!!!) starkes Programmheft, das mit dem Titel "Die Königin lässt bitten" auf das besondere Veranstaltungsprojekt die "ORGELLANDSCHAFT RUHR - EIN JAHR MIT DER KÖNIGIN" hinweist. Es ist ein Projekt im Rahmen der europäischen Kulturhauptstadt 2010. Ich habe es gleich mitgenommen und werde mich auf ...weiterlesen...


Samstag, 6. März 2010 | Kategorie: Aufgelesen, Zitate | Kommentare (2)

"Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet." (Khalil Gibran) Beherzt hat lt. Duden die Bedeutung: mutig und entschlossen. Ist jemand be-herzt, wenn er sich seines Herzens bewusst ist und/ oder davon Gebrauch macht? weiterlesen...


Freitag, 5. März 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (0)

"Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt und aus dem, was wir vergessen haben." (Marie Ebner-Eschenbach) weiterlesen...


Freitag, 5. März 2010 | Kategorie: Rezensionen (diverse) | Kommentare (2)

Soll ich oder soll ich nicht? Mein Versuch, jemanden mitzunehmen, scheiterte, doch dann sagte ich mir: nix wie hin - trotz angekündigten Schnees. Wer weiß, ob sich die Gelegenheit noch einmal bietet, Harry Rowohlt live zu erleben. Und ich bin froh, mich aufgerafft zu haben. Völlig unbedarft und uninformiert habe in der Kaue in Gelsenkirchen gesessen und der Dinge geharrt, die da kamen. Und Harry Rowohlt kam, in seinem typischen Outfit mit Mütze, Zweireiherjacke, bebeugt, mit einer Stofftasche an der Hand mit dem blauen Logo der "Lindenstraße", legte los und war nicht mehr zu bremsen. Jedenfalls hatte er mehr Energien als viele Zuschauer, die dann vereinzelt vor Schluss aufbrachen - vielleicht aber ...weiterlesen...


Donnerstag, 4. März 2010 | Kategorie: Aufgeschnappt, Zitate | Kommentare (2)

"Zart gegen die Zarten und hart gegen die Harten!" Motto des heute vor zehn Jahren verstorbenen Gründers von terre des hommes Edmond Kaiser. weiterlesen...


Mittwoch, 3. März 2010 | Kategorie: Zitate | Kommentare (2)

"Ins Sichere willst du dich betten! Ich liebe mir den inneren Streit: denn wenn wir Zweifel nicht hätten, wo wäre denn frohe Gewißheit?" (J.W. Goethe) weiterlesen...