Dienstag, 27. November 2012 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (1)

Und sie sitzt wieder im Baum und blinzelt! Meine Altersweisheitswaldohreule! Und ich freue mich! weiterlesen...


Montag, 26. November 2012 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Tagesthemensprecher heute: Auch morgen ist ein neuer Tag! weiterlesen...


Montag, 26. November 2012 | Kategorie: Allgemein, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

Man soll jeden Tag wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen ist, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann W.v. Goethe) weiterlesen...


Donnerstag, 22. November 2012 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (5)

Früher wußte man (oder vielleicht man ahnte es), daß man den Tod in sich hatte wie die Frucht den Kern. Die Kinder hatten einen kleinen in sich und die Erwachsenen einen großen. Die Frauen hatten ihn im Schoß und die Männer in der Brust. Den hatte man, und das gab einem eine eigentümliche Würde und einen stillen Stolz. (aus: Rainer Maria Rilke, Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge) weiterlesen...


Mittwoch, 21. November 2012 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (3)

Die Waldohreule hat ihren Platz im Baum verlassen. Schade. Vielleicht beglückt sie jetzt andere Menschen mit ihrer Anwesenheit. Meine Altersweisheit finde ich eh nur in mir oder nirgends.   weiterlesen...


Dienstag, 20. November 2012 | Kategorie: Gedichte | Kommentare (1)

Du Weisheit meines höhern Ich, die über mir den Fittich spreitet und mich vom Anfang her geleitet, wie es am besten war für mich, - Wenn Unmut oft mich anfocht: nun - Es war der Unmut eines Knaben! Des Mannes reife Blicke haben die Kraft, voll Dank auf Dir zu ruhn. Christian Morgenstern weiterlesen...


Montag, 19. November 2012 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Seit meinem Geburtstag sitzt im Baum vor meinem Küchenfenster eine Waldohreule und schaut mir augenzwinkernd  zu. Da hab' ich die Weisheit schon mal vor mir im Baum sitzen. Jetzt muss ich nur noch dafür sorgen, dass sie sich in meinem Inneren einnistet. weiterlesen...


Montag, 19. November 2012 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

Der, der ich bin, grüßt trauernd den, der ich sein möchte. (Karl Rahner) weiterlesen...


Montag, 19. November 2012 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Ich lese Werke von Joyce Carol Oates gern, meistens bin ich zumindest vom Inhalt angetan, oft auch von der sprachlichen Präsentation. Dieses mal habe ich mich durch den Roman gequält, immer in der Hoffnung, dass es noch interessant werden könnte. Das war aber nicht der Fall. "Als schnelle handlungsgetriebene Geschichte " , als Geschichte einer deutsch-amerikanischen Jüdin, die ihre "eigene ungewöhnliche Emanzipation mit Mut und Entschlossenheit" vorantreibt, wird dieser Roman auf dem Cover angepriesen. Ja , es ist in gewisser Weise die Geschichte einer Emanzipantion oder eher die Überlebensgeschichte einer Frau, die in den Jahren nach dem Krieg versucht, sich und ihr uneheliches Kind durchzubringen und dabei ...weiterlesen...


Sonntag, 18. November 2012 | Kategorie: Allgemein, Zitate | Kommentare (6)

Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt. (Alfred Polgar) weiterlesen...