Mittwoch, 21. März 2007 | Kategorie: Aufgelesen | Kommentare (0)

Mit dem Hinweis, der Koran erlaube die Züchtigung einer Frau, lehnte eine Richterin in Deutschland, die Scheidung einer Frau nach der Härtefallregelung ab, die wegen Morddrohungen ihres Mannes sofort geschieden werden und nicht noch ein Trennungsjahr abwarten wollte. "Die Ausübung des Züchtigungsrechts begründet keine unzumutbare Härte gemäß Paragraf 1565 BGB". Die Ablehnung der Richterin ist umso unverständlicher, als sie vorher dem Mann untersagt hat, sich seiner Frau zu nähern. Ja, wo leben wir denn? Nähere Infos: hier weiterlesen...


Dienstag, 20. März 2007 | Kategorie: Aufgeschnappt | Kommentare (2)

Kennt ihr den Unterschied zwischen körperlicher und g e i s t l i c h e r Arbeit? weiterlesen...


Montag, 19. März 2007 | Kategorie: Aufgelesen | Kommentare (1)

Wie verputze ich Kalorien, die ich verputzt habe und sich als "Hüftgold" abgelagert haben? Für viele die Frage im Frühjahr. In der "Welt am Sonntag" gab es gestern ein paar Tipps, wie man "aus dem lästigen Schrubben und Wienern einfach ein Fitnessprogramm" machen kann. Aufgezeichnet sind die Tipps des Personaltrainers Robin Freitag von Sandra Winkler, illustriert von Oyan Kwon. Also: Putzen für die Figur! Scheint aber nur ein Problem von Frauen zu sein, denn (natürlich) putzt eine Frau - mit einer Figur, bei der "Otto-Normal-Figur-Frau/Mann" sich fragt: Hat die 'se noch alle? weiterlesen...


Montag, 19. März 2007 | Kategorie: Aufgeschnappt | Kommentare (0)

"Demut", dieser altmodische, zumindest aus der Mode gekommene Begriff, diese besondere Art "Mut" war gestern Thema der Sendung "Geistliches Wort" im WDR 5 von Pfarrer Henning Theurich: Spannend war in diesem Beitrag die Abgrenzung von "Demut" als einem Instrument, andere zu demütigen, klein zu machen und damit fehlleiten zu können, ein Begriff, der dann zu Recht als ein undemokratischer Begriff altmodisch geworden sein muss, da er dann undemokratische Haltungen und Handlungen bezeichnet. Der "demokratische" Begriff "Demut" aber hat mit klein machen nichts zu tun, sondern mit Mut: "Demut als ein in Gott begründeter Mut, Widerstand zu leisten gegen alles, ...weiterlesen...


Sonntag, 18. März 2007 | Kategorie: Rezensionen | Kommentare (0)

Alice ist die Frau, die in "Ein Tag mir Herrn Jules" von ihrem verstorbenen Mann Abschied genommen hat. In "Eine Reise mit Alice" geht es um sie, die nach dem Tod ihres oft rechthaberischen Mannes allein zurecht kommen, ihren Weg finden muss: "Gleich nach Jules Tod hatte sie beschlossen, nie wieder zu verreisen. Niemals wieder. Alles, was sie in einen leichten Glücksrausch versetzten könnte, wollte sie aus ihrem Leben verbannen. Als Ehrerbietung an ihn, ihren Begleiter auf den vielen Reisen, die sie unternommen hatten." Aber daran hält sie sich dann doch nicht. Sie will ihren Traum, in dem sie mehrfach ...weiterlesen...


Samstag, 17. März 2007 | Kategorie: Aufgeschnappt | Kommentare (1)

frau äh mutti wirft mir ein Stöckchen zu, das mehr über mich in Erfahrung bringen soll: hier meine Antworten: *Erzähl uns darüber, womit Du die meiste Zeit im Leben verbringst. Mit Schlafen, Lesen, z.Z. mit Vor- und Nachbereitung von Unterricht und Korrigieren, bis zum „es geht nicht mehr“, zunehmend mehr mit Bloggen und ab und an mit Gartenarbeit ..., der Tag hat "leider" nur 24 Stunden. - Oft aber auch: Gott sei dank! *Welchen Stellenwert nimmt in diesem Kontext Dein Blog ein? Ich blogge, wenn ich Zeit habe und das Gefühl, etwas Mitteilens -wertes schreiben zu können, wenn ich etwas Interessantes, Bemerkens-wertes ...weiterlesen...


Donnerstag, 15. März 2007 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Vor ein paar Tagen habe ich einen Polizeibulli gesehen, der den Kleinwagen eines "Coolman" mit Handy am Ohr und "Braut" auf dem Beifahrersitz zugeparkt hatte. "Coolman" beschwerte sich per Handy bei jemandem über den "Scheiß", der ihm gerade passiere. - Die Polizisten saßen im Wagen und überprüften offensichtlich die Papiere, konnten ihn also nicht hören. "Coolman" hatte in der Fußgängerzone geparkt - auf einem Behindertenparkplatz! "Coolman" hätte für jemandem wie mich, der ihn darauf aufmerksam gemacht hätte, dass er dort nicht stehen dürfe, im günstigsten Fall nur ein müdes Lächeln übrig gehabt. Ich weiß nicht, wie teuer es ist, aber es muss ...weiterlesen...


Mittwoch, 14. März 2007 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (1)

Für viele von euch besitzt die Werbung der GEZ vielleicht schon einen "Bart", ich habe sie heute zum ersten Mal gesehen und habe mich köstlich amüsiert: ein schwarzes Schaf, dass sich wie ein "Schwein" benimmt (hier noch einmal anzuschauen) - Aber: Ich mag schwarze Schafe - weiße gibt es genug! Ich hatte sogar einmal ein Mobile mit Schafen, unter das sich ein schwarzes gemischt hatte. Ist mir bei meinen vielen Ümzügen abhanden gekommen. Weiß vielleicht von euch jemand, ob es dieses Mobile noch zu kaufen gibt? weiterlesen...


Dienstag, 13. März 2007 | Kategorie: Zitate | Kommentare (0)

"Große Gelegenheiten, anderen zu helfen, ergeben sich selten, kleine dagegen tagtäglich." (Paul Gerhardt) weiterlesen...


Dienstag, 13. März 2007 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Ein kurzer Mittagsschlaf in der Sonne, der erste Eiskaffee - was will man mehr? Außer: wieder ein Bett - denn die Frühjahrsmüdigkeit greift um sich. Nur gut, dass es morgens schon so hell ist. An die Zeitumstellung mag ich noch nicht denken - für mich ist sie am Anfang immer wie ein Schlag ins Gesicht oder wohin auch immer. Gerade beginne ich die Helligkeit zu genießen, schon ist sie vorübergehend wieder vorbei. Ja, ja, man gewöhnt sich dran, ich weiß - aber muss es wirklich sein? weiterlesen...