Sonntag, 23. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein, Aufgelesen, Fotos | Kommentare (2)

Wünsche allen einen geruhsamen und erholsamen Sonntag! weiterlesen...


Samstag, 22. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein, Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (2)

"Mittelgroß, ein Topfschnitt, irgendwo zwischen kurz und lang, gelbliche unreine Haut, Schlupflider und dominante Wagenknochen. Ihre farblose Kleidung zeugte von ihrer Scheu, etwas von sich preiszugeben." Sie, das ist Yong-Hye, die von ihrem Ehemann als an Durchschnittlichkeit kaum zu überbieten beschrieben wird. Das einzig Ungewöhnliche an ihr: Sie trägt keinen BH, sehr zum Unmut ihres Ehemannes, der sonst mit ihr zufrieden ist. Denn sie macht keine Scherereien, redet nicht viel und bedient ihn mit Essen, wann immer er nach Hause kommt. Aus seiner Sicht also die ideale Ehefrau. Stets zu Diensten! Doch das ändert sich schlagartig: Eines Tages entfernt Yong-Hye sämtliche ...weiterlesen...


Freitag, 21. Oktober 2016 | Kategorie: Fotos | Kommentare (4)

Aus dem Holocaustturm Installation "Schalechet" (Gefallenes Laub) des israelischen Künstlers Menashe Kadishman weiterlesen...


Donnerstag, 20. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgelesen, Fotos | Kommentare (2)

(Gesehen im Restaurant des Jüdischen Museums in Berlin) Antworten auf diese Frage sind zahlreich willkommen ;) weiterlesen...


Mittwoch, 19. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (4)

Wie sehr sich Grabgestaltungen im Laufe der Zeit verändert haben, erkennt man am ehesten auf sehr alten Friedhöfen. Groß, monumental, aber oft schon sehr zerfallen: Liebevoll gestaltet: Ausdruck weltanschaulicher Überzeugungen: weiterlesen...


Dienstag, 18. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

weiterlesen...


Montag, 17. Oktober 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

Der Titel ist Programm: Die ukrainische Schriftstellerin Babkina beschreibt in ihrem Roman die oft paradox anmutende Suche einer jungen Frau auf Antworten in ihrem Leben. weiterlesen...


Sonntag, 16. Oktober 2016 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Das Glänzen der Natur ist höheres Erscheinen, Wo sich der Tag mit vielen Freuden endet, Es ist das Jahr, das sich mit Pracht vollendet, Wo Früchte sich mit frohem Glanz vereinen. Das Erdenrund ist so geschmückt, und selten lärmet Der Schall durchs offne Feld, die Sonne wärmet Den Tag des Herbstes mild, die Felder stehen Als eine Aussicht weit, die Lüfte wehen Die Zweig' und Äste durch mit frohem Rauschen, Wenn schon mit Leere sich die Felder dann vertauschen, Der ganze Sinn des hellen Bildes lebet Als wie ein Bild, das goldne Pracht umschwebet. (Friedrich Hölderlin) weiterlesen...


Samstag, 15. Oktober 2016 | Kategorie: Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

O trübe diese Tage nicht, Sie sind der letzte Sonnenschein, Wie lange, und es lischt das Licht Und unser Winter bricht herein. Dies ist die Zeit, wo jeder Tag Viel Tage gilt in seinem Wert, Weil man's nicht mehr erhoffen mag, Dass so die Stunde wiederkehrt. ... (Theodor Fontane) weiterlesen...


Donnerstag, 13. Oktober 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (4)

Der größte Trost, den man einem Menschen schenken kann, ist, ihm seine Untröstlichkeit zu lassen. (Friedrich Nietzsche) weiterlesen...