Sonntag, 14. Juni 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Gedichte, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Wenn ich gesehen werden möchte muss ich zulassen dass ich gesehen werde Wenn ich berührt werden möchte muss ich zulassen das ich berührt werde und berührt sein kann (© mona lisa) weiterlesen...


Sonntag, 14. Juni 2015 | Kategorie: Fotos | Kommentare (1)

       weiterlesen...


Samstag, 13. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Morgen geht es in der Sendereihe "Lebenszeichen" im WDR 3 um die Haut als Spiegel der Seele. Wie eng beide miteinander verbunden sind, kommt sprachlich in vielen Redewendungen zum Ausdruck: - etwas geht unter die Haut - aus der Haut fahren - sich das dicke Fell eines Elefanten zulegen oder im günstigsten Fall schon haben - dünnhäutig sein - das juckt mich nicht - sich wie eine Schlange häuten - die im Gesicht sichtbare Schamröte - ... Sicher eine wie fast immer interessante Sendung weiterlesen...


Samstag, 13. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (2)

Gartenarbeit erdet mich, macht mich zufrieden und ruhig: in Rosenduft eingehüllt, mit einem Hauch Pfefferminze, "Wildkräuter" entfernen   zarte Regenbögen fabrizieren, wenn die "Vogelbadeanstalt" mit Wasser aufgefüllt wird oder Blumen und Sträucher vor dem Verdursten bewahrt werden müssen. (Konnte ich leider nicht fotografieren.) Schade dann nur, wenn der Himmel sich anschließend so verdüstert:      weiterlesen...


Freitag, 12. Juni 2015 | Kategorie: Alltägliches, Fotos | Kommentare (4)

weiterlesen...


Donnerstag, 11. Juni 2015 | Kategorie: Rezensionen, Rezensionen-Kalender | Kommentare (4)

Ja, ein halbes Jahr ist nun schon fast um, kann man bedauern oder begrüßen. Ich jedenfalls freue mich auf die neuen Kalender, die nun nach und nach in den Buchhandlungen erscheinen. Wer hier nun schon länger liest, weiß, dass ich Kalender in allen Variationen mag, dennoch finde ich nicht alle gut, den von Zaeri bei der Büchergilde Gutenberg schon. (© Mehrdad Zaeri/Edition Büchergilde) Der Iraner Zaeri hat vier KollegInnen aus den verfeindeten Staaten Israel und Iran zusammengebracht. Entstanden ist ein gemeinsames Projekt, ein Kalender mit Illustrationen, in die man sich meist erst einsehen muss, weil sie so ungewöhnlich sind, fein und ...weiterlesen...


Mittwoch, 10. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

weiterlesen...


Dienstag, 9. Juni 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Fotos | Kommentare (2)

Ich befahl mein Pferd aus dem Stall zu holen. Der Diener verstand mich nicht. Ich ging selbst in den Stall, sattelte mein Pferd und bestieg es. In der Ferne hörte ich eine Trompete blasen, ich fragte ihn, was das bedeutete. Er wusste nichts und hatte nichts gehört. Beim Tore hielt er mich auf und fragte: »Wohin reitet der Herr?« »Ich weiß es nicht«, sagte ich, »nur weg von hier, nur weg von hier. Immerfort weg von hier, nur so kann ich mein Ziel erreichen.« »Du kennst also dein Ziel«, fragte er. »Ja«, antwortete ich, »ich sagte es doch: ›Weg-von-hier‹ – ...weiterlesen...


Montag, 8. Juni 2015 | Kategorie: Gedichte, Merk-Würdiges | Kommentare (4)

Es gibt Menschen, die nichts zu sagen haben, aber ununterbrochen reden das Gesagte mehrfach wiederholen und nicht mitbekommen dass sie nur zu sich selbst sprechen Es ist als hörte man ihren Nicht-Gedanken zu, die ungehindert, ungefiltert aus ihnen herauspurzeln oft so laut dass selbst Weghören nicht hilft Stille wäre eine Wohltat oder Kindergeplapper birgt es doch die Möglichkeit neue oder verschüttete Perspektiven auf die Welt zu entdecken und mal wieder zu staunen (mona lisa) weiterlesen...


Sonntag, 7. Juni 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

ROT GELB BLAU weiterlesen...