Donnerstag, 31. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (0)

muss man nicht gehen, aber es ist ein sinnliches Vergnügen: weiterlesen...


Mittwoch, 30. Juli 2014 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Was macht der kleine Prinz, wenn er groß geworden ist? Dieser Frage geht der Ich-Erzähler nach, der schon mit sechs Jahren "eine großartige Laufbahn, die eines Philosophen nämlich," angestrebt hat. Statt im Sandkasten zu spielen, lernt er denken, hat dann aber das Problem, dass kaum jemand seine Leidenschaft mit ihm teilen will. Er stellt sich jedoch auf sein Gegenüber ein, "machte Sandkastenspiele und sprach über Kunst oder Autos." So bleibt er "in Gesellschaft, aber ohne jemanden, mit dem er hätte wirklich sprechen können." In New York trifft er im Central Park einen Hirten, der jemanden sucht, der auf seine Schafe aufpasst, ...weiterlesen...


Montag, 28. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Worte | Kommentare (4)

Reklame - trotz Schild "Keine "Werbung" auf dem Postkasten? Da wird die Reklame kurzerhand in die Zeitungsrolle gesteckt, die allerdings auch beschriftet ist! Während des Telefonats, um dem Einhalt zu gebieten, wurde ich gefragt, ob ich zu den "Selbstverweigerern" gehöre? Ja sicher, wer denn sonst!! weiterlesen...


Samstag, 26. Juli 2014 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (0)

„Wenn der Moment der Wahrheit gekommen ist, hast du keine Zeit zum Überlegen. Wenn du nicht vorher mit dir ins Reine gekommen bist, dann ist die Gefahr sehr groß, dass du dich mit Schande bedeckst (Misserfolg hast). Du liest Bücher und lauschst den Gesprächen anderer Leute, um mit dir selbst ins Reine zu kommen.“ (Yamamoto Tsunetomo) weiterlesen...


Freitag, 25. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Gedichte | Kommentare (4)

Tiefblauer Sonnenhimmel dekoriert mit hingehauchten Wolkenschleiern und beweglichen Glitzerpunkten dazu das Rauschen der Blutbuche im Garten und das Streicheln des Windes auf sonnenwarmer Haut das lässt turbulente Gedanken langsamer werden. (© mona lisa) weiterlesen...


Donnerstag, 24. Juli 2014 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

"Die Erfindung des Lebens" habe ich mit großer Begeisterung gelesen, das Buch über "Die große Liebe" ebenso. Dieser "Roman eines Nachgeborenen" hat mich nicht so begeistert. Er ist dennoch unterhaltsam und macht die Feinfühligkeit, die Beobachtungsgabe und Intelligenz des zwölfjährigen "Bubs" deutlich, wie er sich selbst auf den Karten bezeichnet, die er der Mutter von der Berlinreise mit seinem Vater nach Hause schickt. Sie hat nicht mitkommen wollen, da Berlin für sie immer Kriegs- und Leidensort bleiben wird. Bis auf eine kurze, glückliche Zeit mit ihrem Mann hat sie dort allein gelebt, da ihr Mann in den Krieg musste. ...weiterlesen...


Mittwoch, 23. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Worte | Kommentare (2)

Oktoberfest auf Schalke am 13. September 2014 - Warum da noch nach München pilgern? - weiterlesen...


Dienstag, 22. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Zitate | Kommentare (1)

Nimm dich selbst wahr und wo du dich findest, da lass dich, das ist das Allerbeste. (Meister Eckhart) weiterlesen...


Montag, 21. Juli 2014 | Kategorie: Alltägliches, Zitate | Kommentare (3)

Wer im Sommer kein Holz sammelt, dem ist im Winter nicht warm. (aus: ägyptische Spruchsammlung des Anch-Scheschonki) weiterlesen...


Sonntag, 20. Juli 2014 | Kategorie: Allgemein, Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

Manchmal spricht ein Baum durch das Fenster mir Mut zu. Manchmal leuchtet ein Buch als Stern auf meinem Himmel, manchmal ein Mensch, den ich nicht kenne, der meine Worte erkennt. (Rose Ausländer) weiterlesen...