Samstag, 30. August 2014 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (0)

Amtsgericht Personenkontrolle durch die Polizei Gang über lange Flure (Polizei-)Beamte mit überladenen Aktenwagen Zimmer gefunden Anklopfen Ich brauche eine Bescheinigung für ... Da müssen Sie 5 Minuten warten, meine Kollegin ist gerade nicht da. Können Sie mir das nicht ausstellen? Nein, ich berate nur! Raus auf den Flur und warten. Nach 10 Minuten wieder rein, natürlich mit Anklopfen: Können Sie mir nicht doch die Bescheinigung ausstellen? Nein, ich bin nur die Notbesetzung. Und Ihre Kollegin? Die wollte nur eben ein paar Akten wegbringen? (Wofür gibt es dann die Aktenschiebebeamten?) Ich also wieder raus. Warum gibt es eine Notbesetzung, wenn sie nichts tun kann? Dann ist ein geschlossener Raum aussagekräftiger: Hier passiert nichts. Dann kam die Kollegin, um mir zu ...weiterlesen...


Freitag, 29. August 2014 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (0)

weiterlesen...


Donnerstag, 28. August 2014 | Kategorie: Gedichte | Kommentare (1)

Champagner Ist dein Leben freudenleer - Trink' Champagner! Ist das Herz von Gram dir schwer - Trink' Champagner! Hast nicht Wunsch noch Thränen mehr - Trink' Champagner! Trink' Champagner! Es bannt die Trauer Der leichte Franzose, der rosig glüht, Jagt die sentimentalen Grillen Aus dem schweren deutschen Gemüth. Die lustigen Champagnergeister Die drehen sich jetzt im Kreis Und mir im Kopfe summet Eine seltsam wirbelnde Weis'. Sie glauben, daß ich trunken sei Und wollen mit mir spielen; O hütet euch, im Rausche erst Erwachen die bösen Grillen. Denn wenn ich oft recht toll gelacht, Gescherzt und mich heiser gesungen: Hab' ich zu übertäuben gesucht Meine lauten Erinnerungen. »Wie Jener im Rausch noch denken kann?« Ihr meint wohl, daß die ...weiterlesen...


Mittwoch, 27. August 2014 | Kategorie: Fotos | Kommentare (0)

weiterlesen...


Mittwoch, 27. August 2014 | Kategorie: Zitate | Kommentare (4)

Hast du dich selbst lieb, dann hast du alle Menschen lieb wie dich selbst. Solange du einen einzigen Menschen weniger lieb hast als dich selber, hast du dich selbst noch nie liebgewonnen. (Meister Eckhart) weiterlesen...


Dienstag, 26. August 2014 | Kategorie: Gedichte | Kommentare (2)

Gerade an den Sonntagen wenn es nichts mehr zu tun gibt oder ich die Kraft noch mehr zu tun nicht mehr aufbringen kann oder will ist da Raum, viel Raum deine Abwesenheit zu spüren die Leere die fehlende Wärme und Weichheit deines Körpers die Erinnerungen an deinen Humor, deine Großzügigkeit deine spezielle Art der Fürsorge diese Leere ist manchmal schwer zu ertragen trotz aller Fort-Schritte in meinem eigenen Leben (© mona lisa) weiterlesen...


Montag, 25. August 2014 | Kategorie: Allgemein, Aufgeschnappt | Kommentare (2)

"Kannst du ohne Brille nichts mehr lesen?" "Doch das geht schon noch." "Warum hast du denn dann eine Brille auf?" (Die Antwort der Großmutter aus "Rotkäppchen und der böse Wolf" habe ich dann doch nicht gegeben.) weiterlesen...


Sonntag, 24. August 2014 | Kategorie: Aufgelesen, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Sonntag, 24. August 2014 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (1)

"Opas Reise zu den Sternen" ist ein "Kinderbuch zu Tod und Trauer", so der Untertitel. Jakob liebt seinen Opa. Die beiden verbringen regelmäßig die Samstage miteinander, liebevoll die Opa-Tage genannt. Sie spielen mit der Holzeisenbahn oder Opa liest Jakob Geschichten vor. Jakob sitzt dann auf Opas schoß, eng an ihn gekuschelt. Er hört zu und spürt Opas Wärme und seinen weichen Körper. Doch Opa stirbt - ganz plötzlich. "Gestorben", das Wort kennt Jakob, hat es schon mehrfach gehört. Er weiß, dass Menschen dann tot sind. Aber was es genau bedeutet, das weiß Jakob noch nicht. Jakobs Vater kümmert sich intensiv um Jakob ...weiterlesen...


Samstag, 23. August 2014 | Kategorie: Aufgelesen | Kommentare (2)

Schulterschluss Abstiegsduell Kampf um Platz zwei im Revierderby Neuanfang mit alten Köpfen Erst Fußbruch, dann Platz acht Citybasket stürzt die Titanen Abstiegskampf pur - Löwen biegen Spiel um Die Schlinge zieht sich zu Aus dem Ferrari wird ein alter Käfer. locker boxen locker schlagen dann kommt der KO von selbst! Na dann: ganz schön gefährliches Pflaster! weiterlesen...