Mittwoch, 24. Februar 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Jeder Moment deines Lebens kann zu einem Kunstwerk werden, wenn du ihn in Achtsamkeit zu gestalten verstehst. weiterlesen...


Dienstag, 23. Februar 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos, Gedichte | Kommentare (2)

Überlaß es der Zeit Erscheint dir etwas unerhört, Bist du tiefsten Herzens empört, Bäume nicht auf, versuchs nicht mit Streit, Berühr es nicht, überlaß es der Zeit. Am ersten Tage wirst du feige dich schelten, Am zweiten läßt du dein Schweigen schon gelten, Am dritten hast du's überwunden; Alles ist wichtig nur auf Stunden, Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter, Zeit ist Balsam und Friedensstifter. (Theodor Fontane) weiterlesen...


Montag, 22. Februar 2016 | Kategorie: Fotos, Gedichte | Kommentare (0)

Und es will Vieles werden Wir gehen immer verloren, wenn uns das Denken befällt, und werden wiedergeboren, wenn wir uns ahnend der Welt anvertrauen und treiben, wie Wolken in hellem Wind. Und alle Grenzen, die bleiben, sind ferner als Himmel sind. Und es will Vieles werden, doch wir ergreifen es kaum. Wie lange sind wir der Erden Ängstliche noch im Traum? Fragwürdige noch wie lange, jetzt, da sich schon alles besinnt, da das, was einstens so bange, schon klarer vorüberrinnt? Daß uns ein Sanftes geschähe, wenn uns der Himmel berührt, wenn seine atmende Nähe uns ganz zum Hiersein verführt. (Jean Gebser) weiterlesen...


Sonntag, 21. Februar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (3)

Niemand kann euch etwas eröffnen, das nicht schon im Dämmern eures Wissens schlummert. Der Lehrer, der zwischen seinen Jüngern im Schatten des Tempels umhergeht, gibt nicht von seiner Weisheit, sondern eher von seinem Glauben und seiner Liebe. Wenn er wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes. (Khalil Gibran) weiterlesen...


Samstag, 20. Februar 2016 | Kategorie: Aufgelesen, Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (4)

Kreativ sein heißt, den gesamten Lebensprozess als einen Geburtsprozess anzusehen und keine Stufe des Lebens als eine endgültige zu betrachten. (Erich Fromm) weiterlesen...


Freitag, 19. Februar 2016 | Kategorie: Aufgelesen, Merk-Würdiges, Zitate | Kommentare (2)

Um den ersten Schritt zu tun, muss man seinen Standpunkt verlassen, seinen inneren Schwerpunkt verlagern, den einen Fuß von der Erde lösen und sich trauen. (Erich Purk, Vertrauen, Der spirituelle Fastenbegleiter im Postkartenformat, 9. Tag, - Freitag der ersten Fastenwoche) weiterlesen...


Donnerstag, 18. Februar 2016 | Kategorie: Denk-Würdiges, Fotos, Zitate | Kommentare (3)

Dazu fällt mir das Brecht-Zitat ein: "Unglücklich das Land, das Helden nötig hat." weiterlesen...


Mittwoch, 17. Februar 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Mittwoch, 17. Februar 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

Auf der Grundlage einer Zeitungsmeldung erzählt Sandra Huges diesen in vier Kapiteln gegliederten Romen, der ein Jahr der Kleinfamilie Gerber umfasst. "Bis später." So verabschiedet sich Sohn Luca auf dem Weg zum Bankomaten, um Geld für den ersten Urlaub ohne seine Eltern, aber mit seinen Freunden abzuholen. "Fahr vorsichtig" ruft Vera, seine Mutter, ihm nach, wie sie ihm das jeden Morgen nachruft. Schnell wird deutlich, dass Vera enorme Schwierigkeiten hat, Luca aus ihrer Obhut zu entlassen, ihn loszulassen. Schon bald wird sie unruhig, weil Luca länger braucht, als man normalerweise für diesen Weg braucht. Sie überlegt, wie sie reagieren soll, ...weiterlesen...


Dienstag, 16. Februar 2016 | Kategorie: Aufgeschnappt, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...