Nichts, einfach nur: nichts

Gestern war ich kurz vorm Durchdrehen. Wollte eine Rezension auf meine Seite stellen, die ich geschrieben hatte, aber sie war nicht zu speichern, nichts tat sich mehr. Fast nichts. Ich habe die Besprechung in word kopieren und dort speichern können. Ich weiß nicht, was sonst passiert wäre. Stundenlang kein Seitenaufruf möglich.
Ich hoffe, es war nur vorübergehend. Sonst macht’s nicht wirklich Spaß. Aber: „Die Welt ist eben so!“(J. Canacakis)

Datum: 25. Januar 2007
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Gedanke zu „Nichts, einfach nur: nichts

  1. soeren onez Beitragsautor

    Keine Sorge, wir ziehen ja bald um, dann wird es besser laufen, versprochen. Übrigens kannst du von Zeit zu Zeit jetzt deinen Pagerank bestaunen. Mal isser da, mal nicht. Google updatet weiter fleißig und in du scheinst auch was abbekommen zu haben. Es sieht so aus, als würde sich dein PR bei 3 einpendeln. 3 von 10 ist doch für den Anfang eine super Sache!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: