Schadenfreude?!

Vor ein paar Tagen habe ich einen Polizeibulli gesehen, der den Kleinwagen eines „Coolman“ mit Handy am Ohr und „Braut“ auf dem Beifahrersitz zugeparkt hatte. „Coolman“ beschwerte sich per Handy bei jemandem über den „Scheiß“, der ihm gerade passiere. – Die Polizisten saßen im Wagen und überprüften offensichtlich die Papiere, konnten ihn also nicht hören.

„Coolman“ hatte in der Fußgängerzone geparkt – auf einem Behindertenparkplatz!

„Coolman“ hätte für jemandem wie mich, der ihn darauf aufmerksam gemacht hätte, dass er dort nicht stehen dürfe, im günstigsten Fall nur ein müdes Lächeln übrig gehabt. Ich weiß nicht, wie teuer es ist, aber es muss richtig „weh“ tun, so dass er beim nächsten Mal auf jeden Fall einen anderen Parkplatz wählt!

Datum: 15. März 2007
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Gedanken zu „Schadenfreude?!

  1. soeren onez Beitragsautor

    Und wie oft hats du schon mit nem abgelaufenen Ausweis geparkt? Ich mag sowas echt nicht, immer erstmal an die eigene Nase fassen, da findet man meist genug zu meckern.
    Nur weil dir seine Art als "Coolman" nicht gefällt macht es sein Vergehen doch nicht schlimmer, als die tausende deinerseits, oder meinerseits, dieser Art.
    Oder hast du eine weiße Weste?

    Antworten
  2. vered

    Einem Behinderten den Parkplatz wegzunehmen ist FIES, in meinen Augen viel schlimmer als das Parken mit abgelaufenem Ausweis, und "Coolman" hat einen gehörigen Denkzettel verdient.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: