Durchsuchen nach
Monat: April 2009

Knut Hamsun, Segen der Erde

Knut Hamsun, Segen der Erde

Isak ist „Ödlandbauer bis in die Knochen und Landwirt vom Scheitel bis zur Sohle. Ein Wiedererstandener aus der Vorzeit , der in die Zukunft hinausdeutet, ein Mann aus der ersten Zeit des Ackerbaus, ein Landnamsmann, neunhundert Jahre alt und doch auch wieder der Mann des Tages.“ Dieser 1917 entstandene und bereits drei Jahre später mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnete Roman Knut Hamsuns  beschreibt das harte, erfolgreiche Leben Isaks, der sich in der Einöde ein Stück Land urbar macht und durch steter…

Weiterlesen Weiterlesen

Oliver Bottini, Im Auftrag der Väter

Oliver Bottini, Im Auftrag der Väter

Die Freiburger Hauptkommissarin Louise Bonì sucht in ihrem dritten Fall nach einem Mann, der eines Nachts bewaffnet im Garten der Familie Niemann steht und versucht, gewaltsam in ihr Haus zu gelagen. Erst als diese die Polizei ruft, verschwindet er, ein unklares Ultimatum stellend: „Ist mein Haus, ist nu mein Haus. Komm ich sieben Tag.“ Louise Bonì weiß schon nach relativ kurzer Zeit, wie der Mann heißt. Ihn zu stellen ist aber außerordentlich schwierig, da er offensichtlich nach einem nur für…

Weiterlesen Weiterlesen

Hilfe unerwünscht

Hilfe unerwünscht

Heute ein Brief in der Post mit meiner Adresse, aber ich bin nicht der richtige Adressat. Ein Brief von einer Versicherung. Ich denke, es sind vielleicht wichtige Unterlagen, rufe bei der Versicherung an und biete mich als „Postbote“ an, wenn sie mir sagen könnten, ob die Dame in der Straße wohnt, dann brächte ich den Brief vorbei. Zunächst muss  ich mir anhören, dass der private Zusteller den Brief gar nicht hätte einwerfen dürfen. Ja, nun habe ich ihn aber. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Doch kein Anstieg der Geburtenrate

Doch kein Anstieg der Geburtenrate

Auf die Erklärung der neuen Statistik über die Anzahl der Geburten im letzten Jahr bin ich doch sehr gespannt. Den (vermeintlichen) Anstieg konnte sich Frau v.d. Leyen ja schnell als Erfolg anrechnen. Aber vielleicht gibt’s ja auch gar kein Statement!

Gabriella Engelmann, Eine Villa zum Verlieben

Gabriella Engelmann, Eine Villa zum Verlieben

Eine Anzeige, in der Mieter für drei Wohnungen in einer renovierungsbedürfigen Hamburger Villa gesucht werden, führt drei sehr unterschiedliche Frauen zusammen: Stella, die Architektin, Leonie, die Reisekauffrau, die nicht gerne verreist, und Nina, die Floristin mit grünem Daumen und einem Händchen für Inneneinrichtung. Die Handlung ist insgesamt seicht und derart überschaubar, dass das Lesen keine Überraschung bereit hält. Ähnlich wie in Heftchenromanen, nur etwas moderner (als die, die ich als Kind mal in die Hände bekommen habe oder habe ich…

Weiterlesen Weiterlesen

China Keitetsi, Sie nahmen mir die Mutter und gaben mir ein Gewehr

China Keitetsi, Sie nahmen mir die Mutter und gaben mir ein Gewehr

China Keitetsis Autobiografie mit dem Untertitel „Mein Leben als Kindersoldatin“ ist zum einen der Versuch, über das Schicksal von Kindersoldaten in vielen Ländern Afrikas aufzuklären, verbunden mit der Hoffnung, dass sie in Zukunft überflüssig werden. Zum anderen ist es der Versuch, die traumatischen Erlebnissen, die breits in der frühen Kindheit eingesetzt haben, zu verarbeiten und nicht innerlich daran zugrunde zu gehen. Keitetsi schreibt, wie sie als kleines Kind sowohl vom Vater als auch von der Großmutter und der neuen Frau…

Weiterlesen Weiterlesen

Jodi Picoult, Beim Leben meiner Schwester

Jodi Picoult, Beim Leben meiner Schwester

Die dreizehnjährige Anna Fitzgerald will nicht länger „Ersatzteillager“ ihrer leukämiekranken Schwester Kate sein, die dann aber unweigerlich sterben wird, da sie ohne eine Nierentrasplantation keine Überlebenschance hat. Anna liebt ihre Schwester, will aber ihr Leben leben, Hockey spielen, mit Gleichaltrigen ins Ferienlager fahren und nicht immer wieder wegen Kate ins Krankenhaus müssen, um Knochenmark zu spenden. Sie beschließt – zum Entsetzten ihrer Eltern – einen Anwalt damit zu beauftragen, vor Gericht ihr Recht auf Selbstbestimmung in medizinischen Fragen, also auch…

Weiterlesen Weiterlesen