Begehrter Apfelkuchen

Der frisch gebackene Apfelkuchen stand mitnahmebereit auf dem Küchentisch. Oben vor dem PC hörte ich ein Geräusch – dachte es sei auf der nahe gelege-nen Baustelle. Doch dann schoss es mir wie ein Blitz durch den Kopf: Hund, Apfelkuchen.
Doch ich kam zu spät, der größte Teil des Apfelkuchens war verspeist – aus der Form heraus.
Ich weiß nicht, ob ich heulen oder lachen soll – zu ändern ist es jedenfalls so oder so nicht!

Datum: 3. November 2011
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Gedanken zu „Begehrter Apfelkuchen

  1. Quer

    Och! Dumm gelaufen!
    Aber vielleicht ist ja geteilte Freude wenigstens ein bisschen doppelte Freude…

    Hab trotzdem einen bekömmlichen Tag!
    Gruss, Brigitte

    Antworten
  2. bea

    Sehr ärgerlich, da sind Hund oder Katze sehr fit, das kenn ich auch. Nachher ärgert man sich, dass man nicht achtsamer war.
    …und die Tiere sind beim nächsten Topfgeklapper noch aufmerksamer…man weiss nie, ob man nicht doch wieder zum Zuge kommt :D

    Antworten
  3. mona lisa

    Ja,der Hund hat nur die günstige Gelegenheit genutzt.Da es schon einmal passiert ist, war der Hund als Zorn-Adressat der falsche.Hat sich auch nichts davon angenommen – wie weise!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.