Auf-Räumen

Auf-Räumen ist angesagt und nur das behalten, was sinnvoll und nützlich ist. Das schafft erst Chaos, dann Raum und Übersicht.
Was kommt da nicht alles zum Vorschein, vor allem im Werkzeugkeller meines Mannes. Wie hat er sich immer über meine „Schuhsammlung“ amüsiert und mokiert. Da habe ich die Dimensionen seiner Werkzeugsammlung noch nicht gekannt. Wofür bitte braucht man eine ganze Kiste voll mit Karabinerhaken? Ein paar, ein Dutzend, aber gleich an die hundert? Man kann nie wissen. Er war auf alles vorbereitet und gerüstet, nur nicht auf den eigenen Notfall. Da half dann kein Werkzeug mehr, kein Karabinerhaken.
Ein paar Arztbesuche mehr, wären vielleicht sinnvoller gewesen.

Datum: 3. Februar 2012
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Gedanke zu „Auf-Räumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.