Peter Bichsel, Das ist schnell gesagt

Von Peter Bichsel, dem „Meister der kurzen Sätze“ wie er manchmal genannt wird, gibt es jetzt das kleine schmale Büchlein „Das ist schnell gesagt“ mit Lesebändchen (!) .

Beat Mazenauer und Severin Perring haben es herausgegeben. Es enthält manchmal nur einen Satz oder kürzere Absätze aus Bichsels Veröffentlichungen, subsumiert unter Begriffen wie „Erzählen und Schweigen“ oder „Unter Freunden“. Sprachperlen, einzeln oder aneinandergereiht, provozieren beim Leser unterschiedlichste Reaktionen:

Mit wem soll ich jetzt schweigen?“

Er habe seine eigene Meinung über Korea, sagt jemand, er gebe nichts auf Zeitungen, Radio und Fernsehen. Er könne sich seine Meinung schon selbst bilden.“   (KK,335)

“ ‚ Wenn du erwachsen bist, wirst du’s begreifen‘, dieser Satz liegt mir in den Ohren. Ich hab’s nicht begriffen.“ (KK, 28)

In einem längeren Nachwort der beiden Herausgeber kann man Ausführungen zu Bichels Sprach- und Erzählduktus finden sowie Anmerkungen zu den Auswahlkriterien und den damit möglichen „Verkürzungen und Verfälschungen“.

Peter Bichsel, Das ist schnell gesagt, hrsg. v. Beat Mazenauer, Severin Perring, 250 S. einschließlich Nachwort und Quellenverzeichnis, Berlin 2011, ISBN 978-3-518-46294-2

Datum: 12. April 2012
Themengebiet: Buch-Rezensionen, Rezensionen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Gedanken zu „Peter Bichsel, Das ist schnell gesagt

  1. Wildgans

    Als ich erwachsen war, habe ich so manches begriffen…
    Bichsel mag ich seit Studienzeiten…In den Lesebüchern die Geschichte vom Tisch…
    Das Buch habe ich auf meine Wunschliste gesetzt.
    Gruß von Sonja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Quer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: