Lau(t)er Sommerabend

Endlich Sommer. Endlich abends mal draußen sitzen.
Und dann beginnt der Hund wie verrückt zu bellen.
Ein Ungetüm von Mähdrescher dreht auf dem Feld hinterm Haus seine Runden, begleitet von einem Trecker, in dessen Anhänger das Korn fließt.
Nix mit Sommerabendidylle. Mähmarathon bis fast Mitternacht und ein Hund, der’s nicht fassen kann.

Datum: 24. Juli 2012
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Wildgans | Dienstag, 24. Juli 2012 11:42
    1

    Verstehe! Hier kurven diese Monster auch herum. Was sein muss, muss sein. Und das Feld bei Dir hinterm Haus ist ja nun fertig ab- oder?
    Wünsche Dir wunderbare Sommersinnesabende….
    Sonja

  2. mona lisa | Dienstag, 24. Juli 2012 12:04
    2

    Nee, fertig sind sie noch nicht, aber wat mut dat mut ;)Wahrscheinlich fangen die wieder heute Abend an, mal sehen:

Kommentar abgeben