Am Ende eines Sommers

Holz- , Kerzen- und Buchvorräte ergänzen
Gartenmöbel einlagern
nicht winterharte Kübelpflanzen reinholen
Kärcher ins Haus bringen
Laub fegen
Sommersachen einlagern und Wintersachen bereit legen
Mausefallen im Keller aufstellen, wenn das Haus nicht zum Mäusewinterquartier werden soll
Winterreifen aufziehen, Frostschutzmittel ins Wasser geben
und
mit den letzten warmen Sonnenstrahlen
die eigenen Batterien für den bevorstehenden Winter aufladen

 

Datum: 29. Oktober 2012
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Kommentar

  1. Quer | Montag, 29. Oktober 2012 12:56
    1

    Letzteres mache ich am liebsten und auch die Buchvorräte aufstocken macht Freude.
    Aber was nebenher sein muss, muss auch sein.

    Hab eine erfreuliche Woche, Mona Lisa!
    Gruss, Brigitte

Kommentar abgeben