Bettina Alberti, Die Seele fühlt von Anfang an

In ihrem Buch „Seelische Trümmer“ weist Alberti aufgrund ihrer Erfahrungen in ihrer Praxis auf die Möglichkeit hin, dass psychische Schwierigkeiten ihre Ursachen in der „transgenerationalen Weitergabe unseres psychologischen Erbes des Zweiten Weltkrieges und des Nationalsozialismus“ haben können.

Dieses Buch legt den Fokus auf pränatale Erfahrungen, die sehr prägend für die spätere Lebenszeit sein und ebenfalls Schwierigkeiten oder Störungen zur Folge haben können, demnach bei Therapien ggf. mitbedacht oder beachtet werden müssen.

Wiederum sind es Erfahrungen mit eigenen Klienten, die sie zu diesen Erkenntnissen gelangen lassen. Für Alberti leitet sich daraus notwendigerweise die Bedeutung pränataler Präventionen ab, die Eltern zur Verfügung stehen müssten, die mit Problemen während der Schwangerschaft zu kämpfen haben.

Bettina Alberti, Die Seele fühlt von Anfang an. Wie pränatale Erfahrungen unsere Beziehungsfähigkeit prägen. Mit einem Vorwort von Ludwig Janus. 6. Aufl. 2012

Datum: 8. Juni 2013
Themengebiet: Buch-Rezensionen, Rezensionen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.