samstags: Ein Besuch im schwedischen Möbelhaus

samstags: Ein Besuch im schwedischen Möbelhaus

Ein Besuch im schwedischen Möbelhaus stand an.
Samstags, kriegen mich normalerweise keine zehn Pferde dahin,
der gerade umziehende Sohn dagegen schon.
Parkplatzsuche erfolgreich,
gucken ging am Anfang ja noch,
dann zunehmendes Gedränge,
zunehmend stärkere Aggressionen spürbar
die Raucher kriegten das Flattern
ich die Hitzewellen
Schlangen an der Kasse und dann noch:
Einpacken –
da war Logistik gefragt, denn Sohn und Freundin mussten auch noch mit

Noch auf dem Gelände des Möbelhauses:
Scheiße, ich habe den Badezimmerspiegelschrank vergessen!!!
Ohne Spiegel kann ich mich nicht rasieren!
Ich fahre nicht zurück, außerdem ist kein Platz mehr im Wagen!

Gut, dass die Freundin in der Nähe wohnt und noch einen Spiegel übrig hat.
Nach einem Imbiss, ging’s dann ohne Agros ans Aufbauen!
Schrauben fehlten keine!

2 Gedanken zu „samstags: Ein Besuch im schwedischen Möbelhaus

Schreibe einen Kommentar zu Quer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: