Freitag, 29. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

lautloses Blättersegeln erst das Auftreffen am Boden ist hörbar wenn kein Nachbar den Laubsauger dröhnen lässt. (mona lisa) weiterlesen...


Donnerstag, 28. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Bei Windstille und Sonnenschein Laub kehren - ein Spiel mit Leichtigkeit mit der "Leichtigkeit des Seins" (mona lisa) weiterlesen...


Dienstag, 26. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

weiterlesen...


Samstag, 23. November 2013 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Die Akte Vaterland ist Volker Kutschers vierter Roman mit Gereon Rath als ermittelndem Kommissar und seiner Freundin Charlotte Ritter, die aus Paris zurückkommt und in der Mordkommission als Kommissaranwärterin mit Gereon zusammenarbeiten soll, was nicht gerade unkompliziert ist, zumal ihre Beziehung - sehr zu Gereons Leidwesen - immer noch geheim ist. Das will er möglichst rasch ändern und sich deshalb mit Charlotte verloben. Doch er wird genau da zu einem außerordentlich ungewöhnlichen Fall gerufen: Ein Spirituosenlieferant wird im Lastenaufzug des legendären Berliner Vergnügungstempel "Haus Vaterland" ertrunken (!) aufgefunden, zunächst völlig unerklärlich. Es gibt weitere Tote, die auf genau dieselbe Art ...weiterlesen...


Mittwoch, 20. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Walter Withers will zurück nach Manhattan, in seine Stadt, und beendet deswegen seine Tätigkeit als CIA Agent in Schweden. In Manhattan beginnt er bei einer Agentur, die Personen schützt, aber auch überprüft, wenn Firmen jemanden einstellen oder befördern wollen. Im Manhattan der Fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts bedeutet das auch die Überprüfung der sexuellen Vorlieben eines Kandidaten sowie dessen politischer und religiöser Gesinnung. Weihnachten soll Walter Withers Joe Keneally, den Präsidentschaftsanwärter der Demokraten, und dessen Frau Madeleine während ihres Aufenthaltes in Manhattan schützen. Keine leichte Aufgabe, da das Paar Empfänge gibt, über den Broadway flaniert und sich auch sonst einige ...weiterlesen...


Donnerstag, 14. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Warte nicht auf eine spätere, gelegene Zeit, denn du bist nicht sicher, ob du sie haben wirst. Die Zeit entschwindet unbemerkt. Darum versäumt - wer klug ist - keine Zeit und gibt die gegenwärtige Stunde, die ihm gehört, nicht ungenutzt weg für eine andere Stunde, die noch nicht sein eigen ist. (Katharina von Siena) weiterlesen...


Donnerstag, 7. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (1)

Dass Kerzen Niveau haben können, wusste ich bis gestern auch noch nicht. Ich habe noch viele Baumlichter, die ich seit Jahren nicht benutze, weil ich Sorgen habe, dass mein manchmal ziemlich ungestümer Hund den Weihnachtsbaum mit den echten Kerzen umrennt und für eine Katastrophe sorgt. Ich habe Kerzen mit Niveau!! weiterlesen...


Samstag, 2. November 2013 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (5)

Ich habe schon einmal daran gedacht , Bücher nicht - wie sonst - zu rezensieren, sondern nur im Buch vorkommende Wörter wiederzugeben. Vielleicht noch, wie Wildgans es mag, den ersten und den letzen Satz: "Aller Umgang mit Anderen hat mit Liebe zu tun." Monsterqualle atmende Liebe "Erfahrungstier" Möglichkeit, die potentiell unendlich ist Selbstmächtigkeit Schrumpfseele Zufallsglück Wohlfühlglück Selbstliebe Selbstkenntnis "Ego-Deko" Einsamkeit Bindung Freiheit Einzel-Ich Detail-Ich .... "Es liegt im Einzelnen selbst, frühzeitig dafür Sorge zu tragen, dass er vielfach lieben kann, und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass ihm Liebe in reichem Maße zuteil wird." (Das ist der vorletzte Satz, der letze weist auf ein anderes Buchprojekt des Autors hin.) Wilhelm Schmid, Die Liebe atmen lassen, Von der Lebenskunst im ...weiterlesen...


Freitag, 1. November 2013 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (1)

weiterlesen...