Donnerstag, 31. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (3)

Ich möchte allen die hier vorbeischauen verweilen lesen kommentieren oder auch nicht für ihre Aufmerksamkeit danken Euch allen einen guten Start in ein hoffentlich friedvolles JAHR 2016 ☄ weiterlesen...


Montag, 28. Dezember 2015 | Kategorie: Alltägliches, Fotos | Kommentare (3)

Im Vogelhäuschen keimt es schon Im Beet die ersten Blüten weiterlesen...


Donnerstag, 24. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (1)

Maria, ein immer noch beliebter Vorname mit verschiedenen Bedeutungen, je nach Herkunft: die Widerspenstige, die Ungezähmte, die Wohlbeleibte, die Geliebte. Ein Widerspruch? Wieso? Interessant wäre doch eine widerspenstige, ungezähmte, wohlbeleibte Geliebte und Mutter ;) Namentliche Variationen: Maria Marie Mary Maike Marila Mary Mia In diesem Sinne: frohe Weihnachten! weiterlesen...


Montag, 21. Dezember 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Gedichte | Kommentare (3)

Sein letztes Hemd habe ich lange aufbewahrt Ich konnte ihn gut riechen Jetzt schaut es ziemlich traurig aus der Wäsche So ganz ohne ihn und seinen Duft (mona lisa) weiterlesen...


Sonntag, 20. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Samstag, 19. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (5)

Habe meinen neuen Kalender für 2016 ein wenig individualisiert. Ja, ich bin interessiert an dem, was fortgerührt werden kann und neugierig, auf das Neue, das das Jahr 2016 sicher auch mit sich bringen wird. Mal sehen, was das Leben für mich bereit hält. weiterlesen...


Donnerstag, 17. Dezember 2015 | Kategorie: Alltägliches | Kommentare (2)

Sich anpassen hat seinen Preis und aus der Reihe tanzen auch. (Sabine Asgodom, Impulskalender 2015) weiterlesen...


Dienstag, 15. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Schon wieder ein Buch über den Tod? Ja, warum nicht, der Tod gehört zum Leben, hat immer Konjunktur und kommt auf unterschiedliche Art im eigenen Leben vor, ob man will oder nicht. Mit einem Klingeln an der Wohnungstür fängt alles an. Der Ich-Erzähler öffnet, obschon er keine Lust dazu hat, denn er hat niemanden, der bei ihm klingeln könnte. Ich:"Guten Tag. Kann ich Ihnen helfen?" ... Er: "Guten Tag. Eigentlich können Sie mir gar nicht helfen. Ich bin der Tod, und Sie müssen jetzt mitkommen." Ich: "Ja, dann warten Sie kurz. Ich pack nur noch schnell meine Sachen und komm dann!" ... ...weiterlesen...


Montag, 14. Dezember 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Freitag, 11. Dezember 2015 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

Dieses kleine Büchlein ist ein leidenschaftliches "Plädoyer für eine erotische Spiritualität". Ja, Sie haben richtig gelesen. Was aber haben Erotik und Spiritualität miteinander zu tun? Für Quarch ist - in Übereinstimmung mit Schleiermacher - Kirche keine "moralische Erziehungsanstalt und die Religion nicht ein Programm zur Implementierung ethischer Standards" sondern: "Religion ist Sinn und Geschmack fürs Unendliche." (Schleiermacher) Öffentlich wahrgenommen werden Religion und die sie vertretenden Kirchen aber fast durchweg durch "ihren Anspruch auf moralische Autorität", was zu "deren dramatischer Entfremdung von ihrem sprituellen Kern geführt hat". Sie haben "vor lauter moralischen Höhenflügen die spirituelle Bodenhaftung verloren" und sind folglich nicht mehr ...weiterlesen...