Samstag, 31. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Schimmi nennt sich mal Schimmi Schamlos, mal Schimmi Schamvoll, wird als körperlich frühreif, geistig unterentwickelt bezeichnet, lebt noch bei seiner Mutter und hat nichts anderes zu tun, als sich täglich durch die diversen Programme zu zappen, die von der Mutter bereitgestellten, ihm aber verhassten "Fitamine" zu essen und eine hübsche Nachbarin zu beobachten. "Nein ich esse keine frisches Obst und Gemüse. Die Ladies sind meine Früchte, hoho!" Seinen Lebensstil bezeichnet er als die "americänistische Art" und träumt von der großen Liebe, die er dann sexuell beglücken kann. Doch einen Namen mit -i- muss sie haben. Er begibt sich auf die Suche, ...weiterlesen...


Donnerstag, 29. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

"Coaching to go" ist Monika Bylitzas drittes Buch nach "Schätzeken, GIB GAS" und "Wunschworte". Es bietet in zwölf farblich unterscheidbaren Kapiteln - je eins für jeden Monat - kurze einleitende Texte und jede Menge Impulse, die Menschen dabei unterstützen können, ihre Vorhaben - nicht unbedingt die "guten Vorsätze", die halbherzig Silvester formuliert werden, um sie dann ganz schnell in der Versenkung verschwinden zu lassen - auch tatsächlich umzusetzen und sinnvoll in den eigenen Alltag zu integrieren. Denn Monika Bylitza weist in ihren Impulsen auch auf die Tücken hin, die an jeder Ecke oder in Form des "inneren Schweinehundes" auf denjenigen warten, ...weiterlesen...


Dienstag, 27. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Max Heller ist Kriminalinspektor in Dresden, aber nicht in der NSDAP wie die meisten um 1944. Eine gefährliche Tatsache, die ihn in jeder Hinsicht angreifbar macht. Frei redet er nur zu Hause mit seiner Frau Karin. "Man durfte niemandem mehr Vertrauen schenken, nicht den Freunden, nicht den Nachbarn, nicht den Kollegen." Sein Vorgesetzter ist SS-Obersturmbannführer Klepp, der noch nie Polizist gewesen ist, sondern vor seiner SS-Laufbahn Fleischer gelernt hat. Er will bereits einen Tag nach Auffinden einer weiblichen, arg zugerichteten Leiche in einem Bootshaus von Heller den Abschlussbericht auf seinem Schreibtisch haben, weil er davon überzeugt ist, dass der Mörder nur ...weiterlesen...


Montag, 26. Dezember 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

weiterlesen...


Freitag, 23. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (1)

In seinem Buch "von Beruf Schriftsteller" erzählt Haruki Murakami auf seine ihm eigene, so leicht daherkommende Art über seinen beruflichen Werdegang und sein Leben und seine Arbeitsweise als Schriftsteller. Wie er seinen eigenen Erzählstil gesucht und letztendlich gefunden hat, auch wenn dieser immer wieder Veränderungen durchmacht. Das Wesentliche, nämlich seine Fähigkeit, "Erlebtes neu zu beleben" bleibt bestehen, wenn man den etwas erlebt. "Die Welt mag langweilig wirken, doch in Wirklichkeit wimmelt es auf ihr von magischen geheimnisvollen Rohdiamanten, die darauf warten, geschliffen zu werden. Schriftsteller sind Menschen, die eine besonderen Blick dafür haben, sie zu finden. Und das ...weiterlesen...


Donnerstag, 22. Dezember 2016 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (2)

Gut zu wissen: Es beginnt - anfangs kaum sichtbar - wieder heller zu werden! weiterlesen...


Dienstag, 20. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (0)

"My home is my castle"?! Ich bin immer neugierig, wie Menschen wohnen, die ich kenne. Wie sie ihre Räume eingerichtet haben, welche Dekorationen, Bilder sie bevorzugen. Es ist fast wie der Besuch in einer Galerie. Ist es stimmig, beherrschen Stil-Brüche die Räume? Was sagt die Wohnung über die Bewohner aus? Kerstin Rose lädt den Betrachter dieses herrlichen Bildbandes ein, neunzehn Wohnräume beruflich kreativer Menschen zu betrachten, oder sollte man eher Wohnträume sagen? Da zeigen (Innen-) Architekten, Designer, Vintage-Händler, Modeberater, wie sie wohnen. Ihre Lebenswelten sind: individuell, kreativ, behaglich, farbig..., Bewohner, die aus Alt Neu machen. Da gibt es "Wunderkammern zum Wohnen", ein Haus ...weiterlesen...


Montag, 19. Dezember 2016 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen | Kommentare (2)

Sie feiern gern, scheuen aber die notwendige Vorbereitungen, sorgen sich, dem eigenen Perfektionsanspruch nicht genügen zu können oder haben zu wenig Ideen, bzw. Geschick, sie einfach und effektiv umzusezten? Dann können sie sich bei Holly Becker und Leslie Shewing ein paar schöne Anregungen holen. Liebevoll werden Sie von den Autorinnen eingeladen und willkommen geheißen: "Willkommen In diesem Buch geht es um Magie. Es geht um fröhliche Feiern und darum, liebe Menschen herzlich willkommen zu heißen, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen und es mit dem Perfektsein locker zu sehen. Es geht auch darum erinnerungswerte Momente zu schaffen." "Feierlaune" will Tipps und Anregungen geben, solche ...weiterlesen...


Samstag, 17. Dezember 2016 | Kategorie: Allgemein, Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (1)

"Es gibt keine richtige oder falsche Art, Depressionen zu haben, oder Panikattacken, oder Selbstmordgedanken. Diese Dinge sind, wie sie sind. Leid ist - wie Yoga - kein Leistungssport. Doch ich habe über die Jahre herausgefunden, dass es mich tröstet, von anderen Menschen zu lesen, die Verzweiflung erlitten, überlebt und überwunden haben. Es hat mir Hoffnung gegeben. Und ich hoffe, dieses Buch kann das Gleiche bewirken." Ja, ich denke, dass dieses Buch Hoffnung vermitteln kann, mit Lebensphasen der Hoffnungslosigkeit zu leben, sie zu akzeptieren und dann auch nach Wegen zu suchen, sie zu überwinden. In fünf Kapiteln 1. Fallen 2. Landen 3. Aufstehen 4. Leben 5. ...weiterlesen...


Dienstag, 13. Dezember 2016 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Wenn es zwei Menschen gelingt, die Weite in sich zu lieben, so gibt sie ihnen die Möglichkeit, einander immer in ganzer Gestalt und vor einem großen Himmel zu sehen. (Rainer Maria Rilke) weiterlesen...