schöne neue Welt

Ich habe aufgeräumt, abgeheftet, zugeordnet, überprüft und was der Dinge zu Anfang des Jahres mehr sind.
Mir raucht der Kopf ob der vielen zu unterscheidenen Begriffe:

– Benutzername
– Kundennummer
– Passwort
– Zugangscode
– Zugangsnummer
– Sicherheitsfragen
– Pin
– …
Das ein oder andere gab’s ja schon in der analogen Welt, aber jetzt?
Und immer der sicher berechtigte Hinweis: Schreiben Sie nichts auf!

Ja, wie soll ich mir denn das alles merken? Zumal es häufig Zahlen sind und ich es mit Zahlen so gar nicht habe.
Zudem denke ich manchmal schneller als ich tippen kann.
Ist in diesem Bereich auch nicht von Vorteil ;) die Buchstaben kommen dann nicht in der richtigen Reihenfolge!

Immerhin hatte ich es insgesamt mit sehr geduldigen Mitarbeiterinnen zu tun: Dafür sind wir doch da.
(Ob Männer nicht soviel Geduld mit uns Schusseligen hätten?)
Na, da bin ich sicher nicht die einzige, die dafür sorgt, dass diese Menschen nicht überflüssig sind.

Datum: 19. Januar 2018
Themengebiet: Allgemein, Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Gedanken zu „schöne neue Welt

  1. Sonja

    Sinnvoll ist es, all diese Dinge für die Nachkommen irgendwo bereit liegen zu haben. Wer sollte z.B. mein Blog löschen oder meine anderen „festen“ Seiten schließen? Man müsste so keinen extra Menschen für den digitalen Nachlass anheuern…
    Gruß von Sonja

    Antworten
  2. mona lisa Beitragsautor

    Mein ich ja auch – schreib‘s heimlich auf ;)
    Ist analog vielleicht noch sicherer als digital ?!!
    Doch was ist im Leben schon sicher? – Nur der Tod.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: