Gibt es hässliche Wörter?

„‚Missbrauch‘ ist ein hässliches Wort für ein hässliches Vergehen.“
Diesen Satz konnte ich heute in der ZDF Sendung „heute“ um 19:00 hören.

Nein!
Da regt sich sofort Widerstand in mir. Nicht das Wort ist hässlich, es bezeichnet ein hässliches Vergehen. Darin stimme ich mit dem oben zitierten Satz überein.
So könnte man die Reihe fortsetzen und formulieren: Vergewaltigung, Übergriffe, Grenzverletzung, Krieg … sind hässliche Wörter.

Nein!
Die Worte sind es nicht, sondern die Wirklichkeit, die sie versuchen zu benennen. Inwieweit sie das schaffen, ist dann noch einmal ein anderes Thema.

Datum: 17. Dezember 2019
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Gedanken zu „Gibt es hässliche Wörter?

  1. Quer

    Ja, so würde ich auch argumentieren: Es gibt keine hässlichen Wörter – nur hässliche und böse Sachverhalte, die sie benennen.

    Nachdenkliche Grüsse,
    Brigitte

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: