Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Liebe Mona Lisa,
dies ist also dein Blog, mein Geburtstagsgeschenk für dich. Ich hoffe es gefällt dir und du wirst viel Spaß mit der Seite haben. Schaut ja danach aus, so viel wie du hier schon geposted hast. Eigentlich solltest du das gar nicht und dieser text sollte die Initialzündung sein. Aber so ist das eben.

. bremsen wollte ich dich jedenfalls in deiner Kreativität nicht.

Mit der zeit wirst du immer besser werden, die Texte dem Medium Internet entsprechender, ganz automatisch. Du solltest dir nur zu Anfang ein gewisses eingegenzes Themengebiet suchen, was zu dir passt und wo du auch dauerhaft was zu zu sagen/schreiben hast. Verlier dich nicht so ganz in der Themenvielfalt, denn deine Texte sind die Identität dieses Blogs.

Da du hier ja einigermaßen anonym sein möchtest sind deine Texte das, womit sich deine Leser identifizieren werden. Allerdings wirst du um Leser zu finden auch erstmal einige Texte schreiben müssen. Man sagt, dass so etwa 15 Artikel auf dem blog vorhanden sein sollten bevor man dann in die Weite des Netz aufbricht um sich bekannt zu machen. Jetzt sind aber schon ein paar da und ich denke so viel Spaß wie es dir zu machen schein, dass es noch viele, viele mehr werden.

Wie aber mache ich mich bekannt? Da gibt es drei Möglichkeiten, wobei eigentlich nur die letzte für dich relevant ist:

1. Google. Diesen Blog habe ich so optimiert, dass Google dich gern hat, heißt, dass Google dich mit der Zeit immer höher einstufen wird in seinen Suchlisten. Bei den Suchbegriffen, über die du eben auch schreibst. Also darum musst du dich nicht kümmern. Es braucht allerdings Zeit, so etwa drei Monate bis du überhaupt gelistet bist.

2. Foren. Diese sind gut um die Seite bekannt zu machen bei Leuten, die die selben Interessen haben wie du. Sollte aber recht uninteressant sein, da du bestimmt nicht genug Zeit hast um in irgendwelchen Foren rumzulungern.

3. Blogs. Ich habe dir in deine Seitenleiste einige Blogs unter Links gestellt, die vielleicht interessant sein könnten. Lies dort und kommentiere dort! Dann kommen Leser und Autoren dieser Blog auch zu dir und bleiben bei gefallen. Gib vorallem immer deine Blogadresse beim Kommentieren an, sonst kann auch keiner deinen Kommentaren zu dir folgen. Logisch oder?

. am wichtigsten aber ist dein Spaß, wenn du keinen an der Sache hast, kommt auch keiner, hast du ihn, kommen auch welche, denn sie werden es deiner Schreibe anmerken.

So genug der Einweisung, du wirst vieles auch einfach beim Tun herrausfinden.

Viel Spaß auf deiner Seite wünscht dir
dein Raphael

p. s.: Ich bin wirklch gespannt wie ein Flitzebogen was du hier so fabrizieren wirst

Jetzt nochmal hier auch die drei Artikel, die ich dir ans herz gelegt habe zu lesen um einen guten Einblick in die sogenannte Bloggosphere oder aauch Klein Bloggersdorf.

1. Eine Einführung
2. Rechtliches
3. Ausführungen eines Profies

Datum: 17. November 2006
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Kommentare

  1. Daniel Bräutigam | Samstag, 18. November 2006 0:10
    1

    Nette Idee, aber wie man "Profies" schreibt, überlegen wir uns dann nochmal, oder?

  2. Chris | Samstag, 18. November 2006 8:07
    2

    Den Glückwünschen zum Geburtatag schließe ich mich selbstredend an.

  3. syn.syn | Samstag, 18. November 2006 14:16
    3

    alles gute zum purzeltag, wer auch immer

Kommentar abgeben