Matthew Johnstone, Resilienz

Sie wollen wissen „Wie man Krisen übersteht und daran wächst“?, haben aber keine Lust dicke Wälzer zu lesen und wollen schon beim Lesen Spaß und Freude haben?
Dann nehmen Sie sich das „Bilderbuch“ von Johnstone aus dem Kunstmann Verlag zur Hand:
image
Auf der Grundlage der Annahme von Viktor Frankl, geht Johnstone davon aus, dass „wir im Grunde kaum steuern können, was in unserem Leben geschieht, sehr wohl aber, wie wir auf diese Ereignisse reagieren.“ Und Resilienz ist die Fähigkeit, mit einer gewissen „Flexibilität und Akzeptanz“ den Ereignissen im Leben zu begegnen. Das bedeutet aber auch, erst einmal zu akzeptieren, was einem widerfahren ist, und sich dann bewusst fragen, ob man auf althergebrachte Art und Weise reagiert, quasi reflexartig, oder ob man versucht, sich anders zu verhalten.

„Zu akzeptieren, was wir verändern können und was nicht, ist einer der wichtigsten Aspekte zum Verständnis von Resilienz.“ Akzeptieren, sich nicht daran aufreiben, was eh nicht in der eigenen Macht liegt, es zu verändern.
Johnstone geht – aufgrund eigener Erlebnisse – davon aus:
„Trotz eingefahrener Gewohnheiten, starrer Überzeugungen und trotz Narben, die das Leben hinterlassen hat, können wir uns immer
entwickeln
verändern
steigern
engagieren
und
verbessern

Dabei sind schnelle Lösungen nicht immer die sinnvollen. Es gehört erst einmal dazu, sich einzugestehen, dass man ein Problem hat und dass man etwas verändern möchte.
Im Zweiten Teil des Buches gibt er praktische Hinweise, wie man Resilienz aufbauen und erhalten kann.
Der Text ist gut verständlich, mit viel Humor und Augenzwinkern geschrieben und mit dazu passenden Bildern untermalt. Es macht einfach Freude. Im Anhang gibt es freie Seiten, auf denen man sich Notizen und Anmerkungen machen, vielleicht auch seinen eigenen Plan entwickeln kann. Eins wird jedenfalls deutlich: Lesen allein bringt noch keinen Fortschritt, keine Veränderung, aber es ist zumindest der erste Schritt. Und den mit Humor anzugehen, macht auf jeden Fall Sinn.

Matthew Johnstone, Resilienz, Wie man Krisen übersteht und daran wächst, mit Texten und Illustrationen, Übersetzung a.d.Engl. v. Rita Höner, Kunstmann München 2015, ISBN 978-3-95614-066-2

Datum: 19. September 2015
Themengebiet: Buch-Rezensionen, Rezensionen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben