William Shakespeare, Romeo und Julia, illustriert von Kat Menschik

Die Geschichte von Romeo und Julia, dem wohl berühmtesten Liebespaar der Weltliteratur, kennt sicher (fast) jeder. Die Geschichte der unglücklich Verliebten, die aus verfeindeten Familien stammen und unter tragischen Umständen Selbstmord begehen, ist verfilmt worden, es gibt Ballettaufführungen und natürlich zahlreiche Ausgaben dieses Theaterstückes.

9783869711423

Die von Kat Menschik illustrierte Ausgabe ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Wie auch der von ihr illustrierte Band von Kafkas „Ein Landarzt“ – ist diese Ausgabe von „Romeo und Julia“ Teil einer neuen Reihe von Werken der Weltliteratur, die sie nach eigenen Vorstellungen illustriert.

Die Textausgabe folgt der von L.L. Schücking überarbeiteten und ergänzten Schlegelschen Übersetzung. Die Illustrationen sind sehr modern, aussagekräftig, ohne die Fantasie des Lesers einzuengen. Die satten Farben (Blut-) Rot und Lila sind vorherrschend: Der Einband – außen wie innen – und die typischen Illustrationen von Kat Menschik werden davon dominiert:

fullsizeoutput_292

fullsizeoutput_293

Diesem Band hätte ich allerdings ein farbig passendes Lesebändchen gewünscht, da man erfahrungsgemäß ein Theaterstück selten „in einem Rutsch“ durchliest. Etwas ästhetisch Passendes zu finden, was als Lesezeichen dienen kann, wird sicher nicht so ganz einfach. Ich habe einen schwarzen Bleistift benutzt.

William Shakespeare, Romeo und Julia illustriert von Kat Menschik, Galiani Verlag Berlin 2016, 140 S., ISBN 978-3-86971-142-3

Datum: 3. Dezember 2016
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Bergwerke von Falun“ ist nach „Der Landarzt“ und „Romeo und Julia“ der 3. von Kat Menschik illustrierte Band in der Reihe „Meine Lieblingsbücher“ aus […]

Kommentar abgeben