Johannes- Passion

Johannes- Passion

Die Sonne sich in Trauer kleidet
Der Vorhang reißt, der Fels zerfällt,
Die Erde bebt, die Gräber spalten,
Weil sie den Schöpfer sehn erkalten,
Was willst du deines Ortes tun?

Seit langem mal wieder ein mehr oder weniger voll besetzter Konzertsaal, ohne freie Plätze zwischen den einzelnen Konzertteilnehmern, egal, ob sie nun zusammen gehören oder nicht.
Für mich schon gewöhnungsbedürftig.
Das Abstandhalten in bestimmten Situationen kam mir persönlich ganz gelegen.

Und dann die Ansage zur Pause, die zunächst gar nicht vorgesehen war:
„Bitte tragen Sie auch während der Pause Ihren Mund-Nasenschutz und halten Sie Abstand.“

Sie sorgte mit dieser Ansage bei allen im Saal für Heiterkeit.

4 Gedanken zu „Johannes- Passion

  1. Man kann sich schon fragen, ob man nicht zu leichtsinnig mit der abflauenden Pandemie umgeht.
    Aber auch hier wurden alle Massnahmen aufgehoben.
    Mal sehen, ob das gut kommt…
    Schön aber, dass Konzerte und andere Aufführungen wieder stattfinden.
    Einen lieben Karsamstagsgruss,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: