Sofakissen für das Küchenfenster

Sofakissen für das Küchenfenster

Jährliches Bikertreffen in Speckhorn sowie das mehrtägige Reitturnier in Börste, die sonntäglichen Jogger und Fahrradfahrer, Mähdrescher, Güllewagen, Ausflugsleiterwagen mit grölenden Passagieren ….

Ich glaube, die Anschaffung eines Sofakissens für das Küchenfenster wäre eine lohnende Investition auf meine alten Tage.

7 Gedanken zu „Sofakissen für das Küchenfenster

  1. Das Bild wäre: Mona Lisa im geblümten Küchenkittel, übers Kissen gelehnt, manchmal fast auf dem Fenster fallend vor Neugierde, zugeworfene Bierflaschen auffangend, aus einem Kästchen mon cherie futternd, im Hintergrund läuft RTL…Kaum so, oder?

  2. RTL braucht Mona Lisa dann nicht mehr ;)
    In meiner Kindheit gab’s diese Frauen, die – wahrscheinlich in Ermangelung eines Fernsehers – stundenlang im Fenster lagen und „Maulaffen feil hielten“.

  3. In meiner ebenfalls, meist war noch ein Mann daneben im Feinrippunterhemd mit Birkinfrisur, da lebte ich in Stolberg bei Aachen, eine grauslige Zeit- meine Oma guckte nur HINTER dem Vorhang, machte sich hämisch lustig über die Vorübergehenden, hauptsächlich die Frauen…später- genau- saß sie nur noch vor dem Fernseher!

  4. Das erinnert mich an den Buchtitel von Annemarie Zornack: „Als das Fernsehprogramm noch vorm Küchenfenster lief“. (Übrigens ein wunderbarer Gedichtband! – Classen 1979)

    Liebe Sonntagsgrüsse,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: