Sonnenschutzmittel

Sonnenschutzmittel

mittlerweile:
Sonnenschutzmittelwerbung am Strand, dieses Mal reichte das Probetübchen völlig aus, nur die Nasenspitze habe ich vorsichtshalber eingecremt
kurze Hose, Leinenhosen, Tops zum Sonnenbaden kamen unbenutzt wieder in den Koffer
dafür reichte der Büchervorrat dieses Mal nicht aus,
aber es gibt ja
eine Buchhandlung auf Langeoog, die für Nachschub gesorgt und meinen Koffer noch schwerer gemacht haben
Ausstellungen, Konzertveranstaltungen, Seminare, Schnupperkurse …

Doch: Ich hätte so gerne im Sand gelegen und weißen Wolken nachgeblickt …

2 Gedanken zu „Sonnenschutzmittel

  1. Ach ja, Sonne ist für uns alle Mangelware – fast vergrifffen unterdessen…
    Ich hoffe, du konntest dich doch erholen und viele schöne Eindrücke sammeln.

    Ja, man müsste wohl langsam über ein „Regenschutzmittel“ nachdenken…

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: