Letzte Fahrt

Letzte Fahrt

Auf der letzten Fahrt
ist man unbegleitet
eingeschlossen in einer blickdichten Hülle.

Den Blicken der Lieben entzogen
die versuchen zu erfassen
was erst langsam
in die eigene Wirklichkeit
sickern muss.

(© mona lisa)

7 Gedanken zu „Letzte Fahrt

    1. Wenn Menschen „mit den Füßen zuerst aus dem Haus“ getragen werden –
      so wird es hier manchmal umschrieben,
      dann wird es still, ganz anders still, unvergleichlich mit sonstiger Stille.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: