Ein verregneter Samstagnachmittag

Was tun, wenn’s nach dem Mittagsschläfchen immer noch in Strömen regnet?
– die bereits vom Regen vorgewaschenen Petersilien- und Schnittlauchmassen zupfen bzw. schneiden u.einfrieren,
– dabei im WDR 5 Frank Goosen „Heimat, Fußball, Rockmusik“ hören und lauthals lachen, so dass der Hund zusammenzuckt und sich lieber verzieht,
– zwischendurch aus dem Fenster gucken, wenn’s knattert. Das jährliche Bikertreffen findet dieses Wochenende auf einem nahegelegenen Bauernhof statt. Sie kommen von weither. Hoffentlich saufen sie in ihren Zelten nicht ab. Aber wie sagt man hier: Gelobt sei, was hart macht!
Abends dann noch ein kraftvoll strahlender Regenbogen!

Datum: 14. Juli 2012
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: