Durchsuchen nach
Schlagwort: Christine Fivian

Christine Fivian, Das Bild

Christine Fivian, Das Bild

„Das Bild“ ist Christiane Fivians erster Roman. Er beginnt mit einem Nachruf für den Maler Paul Béguelin in der NZZ, der unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen ist. Er ist offensichtlich alkoholisiert und stoned von der Ringmauer eines französischen Städtchens gefallen und auf den Asphalt geschlagen. Das Ende ist wiederum ein Zeitungsartikel in der NZZ über die „Ausstellung Retrospektive Paul Béguelin“. Wie es dazu gekommen ist, erschließt sich dem Leser im Verlauf des Romans. Was zu einem Krimi zu werden…

Weiterlesen Weiterlesen