Durchsuchen nach
Schlagwort: Heike Baryga

Herman Koch, Angerichtet

Herman Koch, Angerichtet

Die 5-Gänge eines Menus in einem Spitzenrestaurant, in dem man normalerweise Monate auf eine Reser-vierung warten muss – außer wenn der Bruder, Serge Lohmann, designierter Ministerpräsident ist- strukturieren die äußere Handlung dieses Romans, der in Rückblenden die sehr unterschiedlichen Leben und Ansichten der beiden Ehepaare und gleichzeitig das aktuelle Problem ihrer Kinder aufdeckt. Eine möglichst gemeinsa-me Lösung muss her. Der Ich-Erzähler ist einer der beiden Ehemänner. Von Anfang an ist die Stimmung gereizt, nahezu aggressiv, die beiden  Brüder sind sich offensichtlich nicht „grün“, doch richtet sich die Aggressivität auch gegen die…

Weiterlesen Weiterlesen