Cool bleiben

Cool bleiben

Weiße Schrift auf blauem Hintergrund:

Cool bleiben

Gar nicht so einfach bei den Temperaturen:
– Parkplätze in der City sind heiß begehrt,
– das Eis kann man gar nicht so schnell schlecken, wie es schmilzt, die Beleuchtung der Schokoladenregale ist ausgeschaltet

Doch es gibt sie noch, die coolen Zonen:
– die Kühlregale der Lebensmittelläden oder
– einige Kaufhäuser, die so klimatisiert sind, dass der Eindruck eines Tiefkühlhauses entsteht.

Beim Verlassen droht dann der Hitz-Schlag.

4 Gedanken zu „Cool bleiben

  1. …möglichst, wie in Italien, als ich klein war, Läden und Vorhänge sowie Fenster und Türen schliessen, und selber drin bleiben, während der besonders heissen Stunden…das geht natürlich nur, wenn man sehr früh aufsteht (oder sehr spät ins Bett geht) und viel zu Hause bleiben kann…

    Liebe Monalisa, danke auch für Deinen Kommentar bei mir, auf den ich mehrere Male versucht habe zu antworten, aber mein Blog will plötzlich keinen Kommentar mehr von mir!! Was da bloss wieder falsch gewickelt ist…

    Hochsommerliche Grüsse,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: