Gelb – gefäll(igs)t?

Gelb – gefäll(igs)t?

Interessant, womit sich Menschen am Strand beschäftigen. Die Bandbreite ist groß. Manche liegen auch nur wie Grillhähnchen auf einem Rost und man ist versucht zu rufen: „Bitte wenden!“

Nicht nur Zitronen sind gelb ;)

9 Gedanken zu „Gelb – gefäll(igs)t?

  1. Auch dieses Gelb – wie zuvor das Rot und Blau – wirkt auf alle Sinne: erfrischend, belebend, freudesprühend…
    Ich schicke dir liebe Grüsse ins Wochenende,
    Brigitte

  2. Es gibt kaum Farben, die mir missfallen würden –
    ich denke, für jede Farbe gibt es den „richtigen“ Auftritt.
    So wie hier für Gelb, das so variantenreich daherkommt: Mal zitronig-erfrischend oder gülden-herbstlich, etc.
    … und manchmal auch in einem „Schönbrunn-gelb“, das ich so besonders an alten, malerischen Häusern mag, eben so, wie sich das Gelb an den Prachtgebäuden in der Anlage von Schloss Schönbrunn (Wien) präsentiert!
    Jede Farbe hat ihre ganz eigene Ausstrahlung, sogar in ihren Varianten. Und auch Wirkungen auf unser Wohlbefinden.
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: