Hier stehe ich …

Hier stehe ich …

ob dieser Satz von Luther stammt, scheint fraglich. Offensichtlich von ihm sind aber folgende Sätze:

„ … wenn ich nicht durch Zeugnisse der Schrift und klare Vernunftgründe überzeugt werde; denn weder dem Papst noch den Konzilien allein glaube ich, da es feststeht, dass sie öfter geirrt und sich selbst widersprochen haben, so bin ich durch die Stellen der heiligen Schrift, die ich angeführt habe, überwunden in meinem Gewissen und gefangen in dem Worte Gottes. Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!“ 

Könne vielleicht auch im Hinblick auf die Kanzlerschaft der CDU/CSU eine echte Ausrichtung sein: klare Vernunftgründe;)

Gute Nacht Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: